Sachbearbeiter*in für Reprografie

Akademie der Künste

Berlin

Die Akademie der Künste – bundesunmittelbare, rechtsfähige Körperschaft des öffentlichen Rechts in der Trägerschaft des Bundes – sucht zum 01.02.2021 – für 39 Stunden / Woche – eine*n Sachbearbeiter*in für Reprografie (Scanner Operator), befristet für 12 Monate.

Gegründet im Jahre 1696, gehört die Akademie der Künste in Berlin zu den ältesten europäischen Kulturinstituten. Das Archiv der Akademie der Künste, Berlin, ist eines der bedeutendsten interdisziplinären Archive zu Kunst und Kultur seit 1900 im deutschen Sprachraum. Die zentrale Aufgabe besteht darin, künstlerisch und kulturgeschichtlich wichtige Archive zu erwerben, zu verzeichnen und der Wissenschaft und interessierten Öffentlichkeit bereitzustellen. Im Rahmen eines internationalen Projektes sollen Manuskripte des Heinrich-Mann-Archivs digitalisiert und auf einer Forschungsplattform zugänglich gemacht werden.

Ihre Aufgaben

  • Digitalisierung von historischem Archivmaterial im Rahmen des DFG-geförderten Projektes „Heinrich Mann DIGITAL“
  • Ausführung von Scanarbeiten, digitale Bildbearbeitung, Farbwertkorrekturen
  • Qualitätskontrolle und Archivierung des Bildmaterials (Prüfung von Dateinamen)
  • Herstellen von Arbeitskopien für die Benutzung und Datenbankanbindung
  • Erstellen von Metadaten mit Hilfe von Kitodo-Production

Wir erwarten

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Fachangestellte*r für Medien- und Informationsdienste in der Fachrichtung Archiv , Scanner-Operator*innen, Reprograf*innen oder vergleichbare Berufsausbildung
  • Sicherer Umgang mit Scantechnik und Bildbearbeitungsprogrammen
  • gute EDV-Kenntnisse, insbesondere bei der Anwendung von Excel
  • Erfahrungen mit der Anwendung von Archiv- und Bilddatenbanken
  • Systematische Arbeitsweise und Sorgfalt im Umgang mit historischen Originalen
  • Teamfähigkeit
  • Interesse an Kunst und Kultur

Wir bieten

  • Vergütung nach Entgeltgruppe 5 TVöD Bund, Vollzeit (39 Stunden / Woche)
  • Gleitzeitmodell
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • ein freundliches Arbeitsumfeld im Herzen Berlins in einem kleinen Team

Der Arbeitsplatz ist für Teilzeit geeignet. Die Akademie der Künste schätzt Diversität. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer E-Mailadresse mit der Post bis zum 02.12.2020 an: Akademie der Künste, Fachbereich Personal, Hanseatenweg 10, 10557 Berlin. Für weitere Auskünfte steht Frau Mollenhauer unter personalstelle@adk.de zur Verfügung. Informationen zur Akademie unter www.adk.de

Datenschutzinformationen für Bewerbungen erhalten Sie unter http://www.adk.de/datenschutzinformationen

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 02.12.2020