Sachbearbeiter*in (m/w/d) für den Bereich Personal

Zeppelin Museum Friedrichshafen GmbH

Friedrichshafen

Bewerbungsende: 05.12.2022

Das Zeppelin Museum verfügt über die weltweit größte Sammlung zur Luftschifffahrt und eine Kunstsammlung mit Werken vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Ein Schwerpunkt der Museumsarbeit liegt auf der Planung und Umsetzung von Themenausstellungen, die Technik und Kunst konzeptionell verbinden. Das Zeppelin Museum zieht mit rund 240.000 Besucher*innen jährlich ein internationales Publikum an.

Die Zeppelin Museum Friedrichshafen GmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens jedoch zum 01.02.2023

für die Abteilung kaufmännische Verwaltung einen Sachbearbeiter (m/w/d) für den Bereich Personal

in Vollzeit (100 %)

Ihre Aufgaben:

  • Eigenständige Begleitung des gesamten Rekrutierungsprozesses von der Gestaltung der Stellenausschreibung bis zur Einstellung
  • Gesamte On-Off-Boardingprozess
  • Personalsachbearbeitung wie z.B. Erstellen von Bescheinigungen, Arbeitsverträgen, Arbeitszeugnissen oder Führen der Personalakten und Überwachung von Befristungen
  • Personalcontrolling
  • Unterstützung bei Mitarbeiter*innengesprächen
  • Erstellen von personalwirtschaftlichen Statistiken, Reports und Auswertungen
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat
  • Optimierung, Pflege, Kontrolle und Korrektur der Zeiterfassung
  • Vorbereitung der Lohnbuchhaltung
  • Abrechnung der Rufbereitschaft
  • Übernahme von Sonderaufgaben im Bereich der Verwaltung und des Zentralbereichs
  • Vertretung der Sachbearbeiter*innen der kaufm. Verwaltung

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • ein abgeschlossenes BWL-Studium mit Schwerpunkt Personal oder Personalkauffrau / Personalkaufmann oder eine vergleichbare abgeschlossene Ausbildung als Industriekauffrau / Industriekaufmann mit entsprechender Weiterbildung Personal
  • sehr gute Kenntnisse im Personal- und Vertragswesen
  • idealerweise Erfahrung im Umgang mit einem Zeiterfassungssystem (prime WebSystems)
  • idealerweise Kenntnisse im TVöD
  • sehr gute MS-Office-Kenntnisse, insbesondere Excel und Word
  • hervorragendes Zeitmanagement, Stressresistenz, Zuverlässigkeit, Flexibilität, Engagement und Organisationstalent
  • selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten sowie Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Interesse an kulturellen Themen wie zeitgenössischer Kunst, Technik- und Kulturgeschichte
  • sehr gute Kenntnisse im Arbeitsrecht sowie die ständige Bereitschaft, sich mit Veränderungen zu beschäftigen

Wir bieten Ihnen:

  • eine Vergütung angelehnt an TVöD 9b
  • einen unbefristeten Arbeitsvertrag
  • Gleitzeitkonto
  • ein interessantes Tätigkeitsfeld in einem einzigartigen Museum
  • die Mitarbeit in einem engagierten, professionellen Team
  • flache Hierarchien, sehr gutes Betriebsklima
  • Fortbildungsmöglichkeiten

Das Zeppelin Museum begrüßt Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter, Nationalitäten und von People of Colour sowie von Bewerber*innen mit Flucht oder familiärer Migrationsgeschichte. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung vorrangig berücksichtigt (§ 2 SGB IX).

Für weitere Fragen steht Ihnen gerne Dr. Claudia Emmert (Tel. 07541 / 3801 10) zur Verfügung.

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre Bewerbung, bestehend aus aussagekräftigem Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen, bis zum 5. Dezember 2022 ausschließlich an:

job@zeppelin-museum.de (max. 10 MB).

Reisekosten können leider nicht erstattet werden.

 

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 05.12.2022