Sammlungsbetreuer/in bzw. Depotwart (w/m)

Stadtmuseum

Lindau

Das Stadtmuseum Lindau ist ein kulturhistorisches Museum mit gemischten Sammlungsbeständen, die Objekte aus den verschiedensten Sach- und Themenbereichen umfassen. Der Sammlungsumzug wird nach Fertigstellung und Inbetriebnahme des neuen Depots voraussichtlich ab November 2018 stattfinden und soll bis Ende Februar 2019 abgeschlossen sein. Seine Planung und Koordination werden an einen externen Planer vergeben, dem der neue Stelleninhaber zuarbeiten soll.

Am Stadtmuseum Lindau ist die Stelle einer/eines Sammlungsbetreuer/in bzw. Depotwarts (m/w) Vollzeit  zu besetzen

Ihr Aufgabengebiet umfasst:

Dem Stadtmuseum Lindau steht im Vorfeld einer General-sanierung der Umzug der aktuell im Museumsgebäude gelagerten Sammlungsbestände in ein externes Museumsdepot bevor.

Zur Unterstützung des Museumsteams bei der Vorbereitung der Sammlungsverlagerung und des Umzugs, Inbetriebnahme und Befüllung des neuen Magazins sowie dessen Betreuung bis zum voraussichtlichen Abschluss der Sanierung und Neueinrichtung des Museums im Jahr 2021 sucht die Stadt Lindau einen engagierten Sammlungsbetreuer bzw. Depotwart.

 

Im Rahmen des Projekts fallen u.a. folgende Aufgaben an:

  • Mitarbeit bei der anstehenden Verlagerung der Sammlungsbestände ins neu gebaute Depot (Objektvorbereitung, Reinigen, Verpacken)
  • Mitarbeit bei der Entwicklung und Umsetzung eines Konzepts für die Unterbringung der Objekte
  • Auspacken der Objekte im Depot und Bestücken der Regale bzw. Mitarbeit bei der Durchführung dieser Tätigkeiten

 

Über die Sammlungsverlagerung hinaus sind u.a. die folgenden Tätigkeiten auszuführen:

  • Überwachung der konservatorischen Bedingungen im Depot (Klima, IPM etc.)
  • Mitarbeit bei Stabilisierungs-, Reinigungs,-Konservierungs- und Restaurierungsmaßnahmen
  • Koordination und Überwachung des museumsinternen Objekthandlings
  • Organisation des Museumsdepots
  • Stadtortverwaltung und Registrierung

 

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Studium der Konservierung und Restaurierung oder Museologie bzw. auf das Aufgabengebiet bezogene einschlägige Fähigkeiten und nachgewiesene Erfahrungen
  • praktische Berufserfahrung im Museum
  • Organisationstalent, Selbständigkeit, Kommunikations-fähigkeit, Belastbarkeit
  • Führerschein Klasse B

 

Erwünschte Voraussetzungen:

  • Kenntnisse in Museumsdokumentationssystemen (beispielhaft MuseumPlus o.ä.)
  • Erfahrung mit Exponat Transporten und Umzügen sowie der Bestückung von Museumsdepots

 

Unser Angebot:

  • Eine befristete Anstellung zunächst bis zum 31.12.2020
  • eine Eingruppierung entsprechend EG 9a/9b, je nach persönlichen Voraussetzungen
  • Jahressonderzahlung
  • betriebliche Altersvorsorge
  • finanzielle Beteiligung am Jobticket

 

Kontakt und Informationen:

Für Rückfragen steht Ihnen die Leiterin des Stadtmuseums, Frau Barbara Reil, Tel.:08382-27756514 oder das Team der Personalabteilung, Tel.: 08382/918108 gerne zur Verfügung.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen und vollständigen Nachweisen Ihres bisherigen beruflichen Werdegangs an die unten stehende Adresse oder per E-Mail (Anhänge bitte ausschließlich im PDF-Format) an personal@lindau.de

Ende der Bewerbungsfrist ist der 29. Juli 2018

  Stadt Lindau (B), Personal- und Organisations-abteilung, Bregenzer Str. 6, 88131 Lindau (B), Tel. 08382/918-108

 

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 29.07.2018