Sammlungsbetreuer/in (m/w/d)

Jüdisches Museum Franken

Fürth

Das Jüdische Museum Franken sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/einen Sammlungsbetreuer/in (m/w/d). Das Jüdische Museum Franken mit seinen Häusern in Fürth, Schnaittach und Schwabach wird vom Bezirk Mittelfranken, der Stadt Fürth, dem Landkreis Nürnberger Land, der Marktgemeinde Schnaittach und der Stadt Schwabach getragen. Forschungs- und Ausstellungsschwerpunkte sind die fränkisch-jüdische Geschichte und Kultur, die Vermittlung aktuellen jüdischen Lebens in seiner ganzen Vielfalt und die Förderung von Diskussionen aktueller Themen, die Auseinandersetzung mit deutsch-jüdischer Geschichte.

Ihr Aufgabengebiet

  • Inventarisierung der Sammlungsobjekte nach museologischen und wissenschaftlichen Gesichtspunkten, fotografische Dokumentation, ergänzende Inventarisierung über die reine Formalinventarisierung hinaus
  • Objektdokumentation, Datenredaktion
  • Mitarbeit beim Depotmanagement
  • Objekterfassung in einer Objektdatenbank
  • Kontrolle und gegebenenfalls Korrektur der erfassten Daten
  • Mitarbeit bei der Erarbeitung und Weiterentwicklung von Regelwerken für die Erfassung objektspezifischer Daten zur Sicherstellung der Recherchierbarkeit von erfassten Sammlungsobjekten sowie Leihgaben
  • Verlagerung der Sammlungsbestände ins neue Depot (Objektvorbereitung, Reinigung, Verpackung)
  • Mitarbeit bei der Entwicklung und Umsetzung eines Konzepts für die Unterbringung der Objekte
  • Mitarbeit bei der Organisation des Museumsdepots
  • Standortverwaltung und Registrierung
  • Organisation und Beschaffung von konservatorischen Hilfsmitteln, Passepartourierungen/Rahmungen, Verpackungen etc.
  • Erfassung von Leihgaben und allen objektrelevanten Informationen zu Leihgaben und Leihverträgen

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Hochschulstudium in einem museumsrelevanten Gebiet oder Ausbildung als Dokumentar
  • praktische Berufserfahrung im Museum
  • Organisationstalent, Selbstständigkeit, Kommunikationsfähigkeit
  • Kenntnisse in Museumsdokumentationssystemen
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Erfahrung im Umgang mit musealen Objekten und Museumsdepots
  • Hebräischkenntnisse von Vorteil
  • Sie arbeiten sorgfältig und zuverlässig

Wir bieten

  • einen 1-Jahres-Vertrag
  • TVÖD EntGr 9, 39 Wochenstunden
  • weitgehend selbstständiges Arbeiten im Umgang mit einer vielseitigen Sammlung
  • die Zusammenarbeit mit einem engagierten Team

Wir bitten um Ihre vollständige, aussagekräftige, schriftliche Bewerbung bis zum 30. November 2018 (es gilt der Poststempel). Bewerbungsunterlagen werden nur bei Zusendung eines frankierten Umschlags an die Bewerber zurückgeschickt.

Alle personenbezogenen Formulierungen in dieser Stellenanzeige sind geschlechtsneutral zu betrachten. Das Jüdische Museum Franken verfolgt eine Politik der Chancengleichheit und begrüßt Bewerbungen von Personen unabhängig von deren Nationalität, Herkunft und Geschlecht. Schwerbehinderte Personen
werden bei gleicher Eignung und Qualifikation besonders berücksichtigt.

Anschrift: Jüdisches Museum Franken – Fürth, Schnaittach & Schwabach, Postfach 2055, 90710 Fürth

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 30.11.2018