Sammlungsmanager:in (w/m/d)

LWL-Museum für Naturkunde

Münster

Bewerbungsende: 19.08.2022

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 19.000 Beschäftigten für die 8,3 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 18 Museen, zwei Besucherzentren und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 125 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.

Das LWL-Museum für Naturkunde – Westfälisches Landesmuseum mit Planetarium – in Münster ist ein Landesmuseum in Trägerschaft des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL). Das fortschrittliche Museum verzeichnet jährlich über 200.000 Besucher. Es verfügt u. a. über umfangreiche naturkundliche Landessammlungen mit weit über 2,3 Mio Objekten.

Zum nächstmöglichen Termin ist eine Stelle als

Sammlungsmanager:in (w/m/d)

(EG 11 TVöD; Kenn-Nr. 72/22)

im LWL-Museum für Naturkunde – Westfälisches Landesmuseum mit Planetarium in Münster in Vollzeit (39 Wochenstunden) zu besetzen.

Worauf Sie sich freuen können?

Auf den Beweis, dass ein großer öffentlicher Arbeitgeber, ein unbefristeter Arbeitsvertrag und eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem tollen Team sowie Flexibilität für individuelle Karriere- und Lebensmodelle sehr gut zusammenpassen! Und sonst? – Auf:

  • eine Vergütung nach EG 11 TVöD
  • ein vielseitiges, abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Aufgabengebiet bei einem großen öffentlich-rechtlichen Arbeitgeber
  • eine gute Arbeitsatmosphäre in einem engagierten und motivierten Museumsteam
  • attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Ihre Tätigkeiten als Sammlungsmanager:in:

  • Wahrnehmung von konzeptionellen, organisatorischen, taxonomischen und konservatorischen Aufgaben in allen naturkundlichen Landessammlungen
    • Erarbeitung und Umsetzung von Konzepten zu Aufbau und Organisation der Sammlungen gemeinsam mit den Kuratoren
    • Taxonomische und systematische Strukturierung und Neuorganisation von Sammlungen
  • Organisation des Pestmanagements
  • Organisation des Leihverkehrs
  • Organisation der Übernahme von Sammlungen
  • Leitung der Inventarisation und Digitalisierung, Anleitung von Hilfskräften, Praktikanten und Ehrenamtlichen
  • Organisation des Arbeitsschutzes im Zentralmagazin

Was erwarten wir von Ihnen als Sammlungsmanager:in?

  • ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium – Diplom/Bachelor– der Geo- oder Biowissenschaften
  • breite taxonomische Grundkenntnisse. Detaillierte taxonomische Kenntnisse in mindestens einer Artengruppe wünschenswert
  • Erfahrungen in Sammlungsarbeit
  • Kenntnisse im Pest-Management
  • gute Datenbankkenntnisse
  • ein hohes Maß an Eigeninitiative und Zuverlässigkeit
  • organisatorisches Geschick, sehr gute Teamfähigkeit, Flexibilität

Die vakante Stelle ist auch für Teilzeitkräfte geeignet. Der Landschaftsverband ist sehr daran interessiert, seinen Beschäftigten vielfältige Arbeitszeitmodelle anzubieten. Zur Erfüllung seiner Aufgaben ist es jedoch notwendig, dass die Vakanzen möglichst vollständig besetzt werden. Sehr gerne möchten wir die Möglichkeiten in einem offenen Austausch mit Ihnen zusammen ermitteln.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Personen sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Bei fachlichen Fragen zu diesen vielfältigen Aufgabenfeldern wenden Sie sich gerne an:

LWL-Museum für Naturkunde:

Dr. Christian Pott (Tel.-Nr. 0251 591-6016)

Personalrechtliche Fragen und Fragen zum Verfahren beantwortet Ihnen gerne:

LWL-Haupt- und Personalabteilung:

Denise Kestermann (Tel.-Nr. 0251 591-5428)

Nehmen Sie die Herausforderung an? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Zu den aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen gehören:

  • Bewerbungsanschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Schulabschlusszeugnis/se
  • Nachweis über die im Profil geforderte Qualifikation
  • bei im Ausland erworbenen Studienabschlüssen: Nachweis über die Anerkennung in Deutschland (Zeugnisbewertung) und eine beglaubigte Übersetzung
  • Arbeitszeugnisse vorheriger Arbeitgeber
  • letzte Leistungsbeurteilung/en
  • gegebenenfalls weitere Qualifikationen (Fortbildungen, Zertifikate)

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennnummer 72/22 bis zum 19.08.2022 (Eingangsstempel LWL) an:

Landschaftsverband
Westfalen-Lippe (LWL)
LWL-Haupt- und Personalabteilung
48133 Münster

Wir bevorzugen eine Bewerbung über unser Online-Portal:

https://www.lwl.org/LWL/Der_LWL/Jobs

 

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 19.08.2022