Sammlungsverwalter:in (m/w/d)

Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Berlin

Bewerbungsende: 18.07.2022

Beim Museum für Asiatische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin ist eine Stelle als

Sammlungsverwalter:in (m/w/d)

zu besetzen.

Das Museum für Asiatische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz gehört mit seinen Sammlungen zur Kunst Süd-, Südost-, Zentral- und Ostasiens zu den bedeutendsten Spezialmuseen außerhalb Asiens. Mit seiner Beteiligung am Humboldt Forum und den Planungen für den Forschungscampus Dahlem positioniert sich das Museum gerade neu für die Zukunft.

Ihre Aufgaben

  • Handhaben von empfindlichem Kulturgut
  • Verwalten von Objektdaten in der museumseigenen Datenbank (MuseumPlus RIA), wie z.B. Standortverwaltung
  • Betreuen von externen Dienstleistern
  • Unterstützen bei der Bereitstellung bzw. technischen Betreuung (Verpackung und Transport) von ein- und ausgehenden Exponaten und zu Zwecken der Digitalisierung
  • Mitarbeiten bei Ausstellungsauf- und -abbau, sowohl hauseigener Objekte als auch externer Leihgaben und bei regelmäßigen konservatorisch bedingten Rotationen in den Dauerausstellungsbereichen des Museums

Ihr Profil

  • Kenntnisse der entsprechenden Ordnungssysteme
  • nachweisbar fundierte Kenntnisse im Umgang mit Inventaren, sammlungsinterner Dokumentation, digitaler Hilfsmittel insbesondere Museumsdokumentationssystemen bzw. Datenbanken (z.B. Museum Plus, RIA)
  • Kenntnisse im Bereich Digitalisierung von Kulturgut
  • museumstheoretische Kenntnisse und Museumserfahrung
  • ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit, Belastbarkeit sowie Organisationsvermögen

 Erwünscht

  • gute Kenntnisse und sensibles Verständnis für die Sammlungsobjekte und deren Biographien der Staatlichen Museen zu Berlin
  • nachweisbare interkulturelle Kompetenz
  • Kenntnisse des Sammlungsgebietes und der sammlungsspezifischen und kunstgeschichtlichen Zusammenhänge
  • sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse

Wir bieten Ihnen

  • Mitarbeit in der größten Kultureinrichtung Deutschlands und einer der bedeutendsten weltweit
  • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten und attraktive Teilzeitmodelle
  • 30 Tage Erholungsurlaub
  • betriebliche Altersvorsorge über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)
  • Jobticket mit monatlich 40€ Arbeitgeberbeteiligung

Wir fördern und begrüßen

  • aktiv eine Kultur der Wertschätzung
  • Chancengerechtigkeit und Vielfalt
  • Bewerbungen aller Menschen, unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, kultureller und sozialer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung,sexueller Identität
  • Bewerbungen von People of Color, Schwarzen Menschen und Menschen mit Fluchtgeschichte
  • Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellte, die bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt werden

Ihre Bewerbung enthält

  • Angabe der Kennziffer: SMB-AKu-2-2022
  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Prüfungszeugnisse bzw. Urkunden
  • Arbeitszeugnisse

Senden Sie Ihre Bewerbung an:

bewerbungsmanagement@hv.spk-berlin.de

als PDF-Datei mit max. 7 MB

oder:

Stiftung Preußischer Kulturbesitz
Personalabteilung, Sachgebiet I1.1m
Von-der-Heydt-Str. 16-18
10785 Berlin

Fragen zum Aufgabengebiet

Frau Hatoum

+49 30 83 01 361

Fragen zum Bewerbungsverfahren

Herr Pfeilsticker

+49 30 266 41 16 65

Bewerben Sie sich jetzt!

Bewerbungsfrist: bis 18.07.2022

Vertragsbeginn: nächstmöglicher Zeitpunkt

Befristung: unbefristet

Wochenstunden: 39 h / Teilzeit möglich

Vergütung: EG 5 TVöD Bund

Arbeitsort: Humboldt Forum, Schloßplatz, 10178 Berlin

Ihre Daten werden im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gespeichert und verarbeitet. Weitere Informationen:

www.preussischer-kulturbesitz.de/karriere/datenschutz.html

 

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 18.07.2022