Sammlungsverwalter*in (m/w/d)

Museum Nienburg

Nienburg/Weser

Das Museum Nienburg sucht zum 1. Mai 2022 eine*n Sammlungsverwalter*in (m/w/d).

Die Einstellung erfolgt unbefristet in Teilzeit mit einer durchschnittlichen Wochenarbeitszeit von 60 % einer Vollzeitstelle.

Das Museum Nienburg ist das Regionalmuseum für den Mittelweserraum. Sammlungsschwerpunkte sind Geschichte, Kunst und Kultur von Stadt und Landkreis Nienburg/Weser. Das Museum ist auf drei denkmalgeschützte Gebäude innerhalb des Stadtgebietes von Nienburg verteilt. In den Ausstellungsräumen bilden Dauerausstellungen zur Archäologie der Region, Besonderheiten der Stadtgeschichte und das Niedersächsische Spargelmuseum mit einer umfangreichen Silbersammlung besondere Schwerpunkte. Regelmäßige Sonderausstellungen ergänzen das Angebot. Außerdem gehören zum Museum Nienburg ein Außenmagazin und eine Bibliothek mit Bildarchiv. Weiteres zur Vielfalt des unserer Institution unter www.museum-nienburg.de.

Ihre Aufgaben umfassen im Wesentlichen

  • Depotverwaltung der Sammlungsbestände,
  • Inventarisierung der Objekte, Pflege und Erweiterung der digitalen Sammlungserfassung,
  • Einpflege neuer Sammlungsobjekte,
  • Sicherung bestehender Sammlungen durch Kontrolle und konservierende Maßnahmen,
  • Wartung der technischen Geräte in den Depots und Ausstellungsräumen,
  • Mithilfe bei Anfragen zur Sammlung sowie Betreuung des Leihverkehrs
  • und Unterstützung bei weiteren musealen Tätigkeiten, z.B. Beteiligung am Auf- und Abbau von Sonderausstellungen, bei Aktionstagen und bei museumspädagogischen Aktivitäten

Sie bringen mit

  • eine abgeschlossene wissenschaftliche Ausbildung in einem museumsrelevanten Fach,
  • nachgewiesene Museumserfahrung, idealerweise durch ein abgeschlossenes Volontariat,
  • Erfahrung in Sammlungspflege und Datenbankmanagement,
  • einen sicheren Umgang mit dem PC und Standardsoftware,
  • ein hohes Maß an Organisationsvermögen, Kommunikationsfähigkeit, Eigenverantwortung, Teamfähigkeit
  • ein ausgeprägtes Organisationstalent
  • Führerschein der Klasse B sowie
  • Sicherheit im mündlichen und schriftlichen Ausdruck.

Wir bieten Ihnen

  • neben einer interessanten und anspruchsvollen Tätigkeit eine sichere Teilzeitstelle,
  • eine Bezahlung in Anlehnung an die Entgeltgruppe 9c TVöD VKA,
  • eigenverantwortliche Gestaltungsmöglichkeiten auf dem Gebiet der musealen Arbeit,
  • eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem motivierten Team,
  • eine eng begleitete Einarbeitung je nach individueller Berufserfahrung und natürlich
  • die Möglichkeit zur Teilnahme an Fortbildungen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen und allen notwendigen Unterlagen bis spätestens 19.02.2022 ausschließlich in schriftlicher Form ohne Mappe an:

Museum Nienburg, Leinstraße 48, 31582 Nienburg.

Bewerbungen Schwerbehinderter werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Bitte senden Sie uns nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach

Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.

Für Rückfragen steht Ihnen die Museumsleiterin, Dr. Kristina Nowak‐Klimscha unter 05021/12461 oder per Mail an kristina.nowak@museum‐nienburg.de zur Verfügung.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 19.02.2022