Geologe/Paläontologe für den Bereich Sammlungsverwaltung

Ruhr Museum

Essen

Im Ruhr Museum auf Zollverein ist zum 1. Oktober 2019 die Vollzeitstelle (39 Wochen-stunden gemäß TVöD) Sammlungsverwaltung- Naturwissenschaftliche Sammlungen, Schwerpunkt Geowissenschaften im Rahmen eines unbefristeten Beschäftigungsverhältnisses  zu besetzen.

Die Vergütung  erfolgt gemäß dem TVöD/VKA in Entgeltgruppe 11.

Das Ruhr Museum ist das Regionalmuseum des Ruhrgebiets. Es befindet sich als unselbstständige Stiftung der Stiftung Zollverein in der Trägerschaft der Stadt Essen, des Landschaftsverbandes Rheinland und des Landes Nordrhein-Westfalen und verfügt über umfangreiche Sammlungen zur Geologie und Mineralogie, zur Archäologie, zur Vormoderne und zur Industriegeschichte sowie zur Fotografie. Neben der Sammlungstätigkeit veranstaltet das Ruhr Museum regelmäßig Ausstellungen von regionaler und überregionaler Bedeutung, erforscht seine Sammlungen, publiziert die Ergebnisse und vermittelt seine Inhalte sowohl im Museumsgebäude, der ehemaligen Kohlenwäsche des Welterbes Zollverein als auch in seinen Außenstellen.

Die geowissenschaftliche Sammlung des Ruhr Museums umfasst ca. 400.000 Objekte aus dem Phanerozoikum (Fossilien, Gesteine, Minerale). Die Sammlung ist regional und überregional angelegt.

Aufgabenstellung:

  • sachgerechte Deponierung der Objekte
  • EDV-gestützte Erschließung der Sammlungsbestände
  • Entwicklung neuer Konzepte zur Erschließung der Sammlungsbestände
  • Verzeichnung von Neueingängen
  • Mitarbeit bei der Vorbereitung von Ausstellungen
  • Pflege und Weiterentwicklung der bestehenden Netzwerke

Voraussetzungen:

  • erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Geologie/Paläontologie
  • bezogen auf die Bandbreite der geowissenschaftlichen Sammlung breite fachliche Kenntnisse
  • gute Kontakte zu Fachspezialisten
  • gute Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift
  • gute Kenntnisse im Umgang mit Datenbanken
  • Erfahrung mit EDV-gestützter Sammlungserfassung
  • Erfahrung im Umgang mit musealen Objekten
  • Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft, selbstständiges Arbeiten

Unser Angebot:

Wir bieten Ihnen ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis, flexible Arbeitszeiten  und die Mitarbeit in einem engagierten Team. Die Vergütung und die betriebliche Altersversorgung erfolgen gemäß dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst – TVöD- (E.Gr. 11)

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 30. April 2019 ausschließlich per E-Mail an: achim.reisdorf@ruhrmuseum.de

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 30.04.2019