Schlossführer/innen (m/w/d) bei der Schlossverwaltung Neuschwanstein

Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen

Schwangau

Bewerbungsende: 09.10.2022

Schloss Neuschwanstein ist mit jährlich 1,5 Millionen Gästen eine der herausragenden Sehenswürdigkeiten Europas und der unangefochtene Besuchermagnet der Bayerischen Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen.

Wir suchen

Schlossführer/innen (m/w/d)

befristet für die Wintersaison 2022/2023 vom 01.12.2022 bis 31.01.2023.

(Hinweis: wegen der Corona-Pandemie kann es zu zeitlichen Verschiebungen im Hinblick auf das Ende der Saison kommen)

Aufgaben:

  • Durchführung von Führungen für div. Gruppen d.h. aktive und/oder passive Ansprache der Besucher der jeweiligen Führung
  • Vermittlung von Wissen über König Ludwig II, das Schloss, die Geschichte und das Museum
  • Sicherstellung eines reibungslosen Führungsablaufes und Betreuung der Museumsbesucher im Rahmen der Vorgaben
  • Durchführung von Reinigungsaufgaben
  • Ausführung der zugewiesenen Aufgaben wie z. B. Bedienung der Kasse, Beraten der Besucher, Aufgaben in Arbeitsgruppen, usw.

Anforderungen:

  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • aktive, dienstleistungsorientierte und engagierte Aufgabenwahrnehmung, Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, Problemlösungskompetenz, interkulturelle Kompetenz
  • die Fähigkeit, internationale Besuchergruppen zu begeistern und die Führungsinhalte auf die jeweilige Zielgruppe angepasst zu vermitteln; situationsgerechtes und verbindliches Auftreten, ausgezeichnetes Kommunikationsverhalten, sehr gute Umgangsformen und ausgeprägte Kunden- und Serviceorientierung
  • flexible Arbeitseinsätze auch an Wochenenden und Feiertagen, psychische und physische Belastbarkeit (lange Strecken und viele Treppen), gutes Sehvermögen
  • Mitgliedschaft in einer freiwilligen Feuerwehr oder THW (wünschenswert)
  • Mindestalter 18 Jahre

Wir bieten:

  • flexible Beschäftigungsmöglichkeiten (Vollzeit, Teilzeit, oder Nebenbeschäftigung auf kurzfristiger Basis)
  • eine spannende und abwechslungsreiche Aufgabe in einem der beliebtesten Schlösser Deutschlands
  • interne Fortbildungen
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 5 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Informationen u.a. zur Vergütung finden Sie unter oeffentlicher-dienst.info .

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe der Verfahrens-Nr. P 130-05/22

Ende der Bewerbungsfrist ist der 09.10.2022

Eine Anschlussbeschäftigung für die darauffolgende Sommersaison (01.04.2023 – 15.11.2023) kann in Aussicht gestellt werden.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung möglichst per E-Mail im PDF-Format an: SVNeuschwanstein_info@bsv.bayern.de

Mit der Bewerbung erteilt der Bewerber sein Einverständnis zur elektronischen Erfassung seiner Bewerbungsunterlagen. Eingereichte Papierbewerbungen werden nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgegeben und die Bewerbungsdaten nach datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

Die Datenschutzhinweise in Bezug auf dieses Ausschreibungsverfahren entnehmen Sie bitte der Ausschreibung auf unserer Internet-Seite unter www.schloesser.bayern.de. Die Informationen können bei Bedarf auch in Papierform bei der Einstellungsbehörde unter o.g. Anschrift angefordert werden.

 

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 09.10.2022