Schneider *in (m/w/d)

Bayerisches Armeemuseum

Ingolstadt

Im Bayerische Armeemuseum Ingolstadt ist ab sofort die Stelle einer / eines Schneider*in (m/w/d) in Vollzeit und unbefristet zu besetzten.

Das Bayerische Armeemuseum ist eines der großen militärhistorischen Museen in Europa. Der Schwerpunkt der Sammlungen liegt auf Bayern in seinem europäischen Kontext. Sie reichen vom Spätmittelalter bis in die Gegenwart.

Die Aufgabe des Bayerischen Armeemuseums ist auf der Grundlage seiner Sammlungen die kritische und historisch genaue Reflexion von Militär und kriegerischer Gewalt in der Geschichte und ihrer Auswirkungen auf Mensch, Gesellschaft und Staat.

Aufgabengebiet:

  • Reinigen und Konservieren empfindlicher oder im Verband gestörter Textilien
  • Ergänzen fehlender oder stark beschädigter Kleidungsstücke sowie Nachfertigung und / oder Aufbereitung historischer Uniformen nach Vorgabe und im Benehmen mit dem zuständigen Kurator
  • Erstellen von Restaurierungsprotokollen
  • Kontrolle und Bekämpfung von Schädlingsbefall
  • Sonstige Schneiderarbeiten im Rahmen der Ausstellungstechnik
  • Bürotätigkeiten die im Rahmen des Aufgabengebietes anfallen
  • Mithilfe bei allgemeinen Aufgaben z.B. beim Ausstellungsaufbau

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Maßschneider/in oder ähnliche Berufsausbildung
  • Einschlägige Erfahrungen im Umgang mit historischen Textilien wären von Vorteil
  • EDV-Kenntnisse (Word / Excel / Outlook)
  • Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein sowie Teamfähigkeit wird als selbstverständlich vorausgesetzt

Die Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation, persönlichen Voraussetzungen und übertragenen Tätigkeiten bis max. Entgeltgruppe 5 TV-L.

Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.

Die Gleichstellung aller Beschäftigten ist uns wichtig. Daher freuen wir uns auf Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft sowie von Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung und sexueller Identität.

Schwerbehinderte Bewerber / -innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte bis zum 31.10.2020 an:

Bayerisches Armeemuseum z.H. Frau Kames, Paradeplatz 4 in 85049 Ingolstadt

Oder per E-Mail an: Verwaltung@armeemuseum.de

Bewerbungen können grundsätzlich nur zurückgesandt werden, wenn ein frankierter Rückumschlag beiliegt.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 31.10.2020