Sekretär*in (w/m/d)

LWL-Museum für Kunst und Kultur

Münster

Das LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster sucht zum nächstmöglichen Termin eine*n Sekretär*in (w/m/d) im Vorzimmer der Museumsleitung (EG 6 TVöD, Kenn-Nr. 20/20) in Vollzeit.

Das LWL-Museum für Kunst und Kultur ist eines der wichtigsten Kunstmuseen in Nordrhein-Westfalen. Seine Sammlungsbestände schlagen einen großen Bogen von der mittelalterlichen Kunst bis zur Kunst der Gegenwart. Auf rund 1.000 Quadratmetern zeigt das Museum wechselnde Sonderausstellungen mit überregionaler Ausstrahlung, so z.B. zuletzt „Turner. Horror and Delight“ (2019/2020), „Sean Scully. Vita Duplex“ (2019) oder „Bauhaus und Amerika“ (2018/2019). Alle zehn Jahre sind wir Veranstalter der international bekannten Ausstellung „Skulptur Projekte“ (zuletzt 2017).  Das Museum ist in der Trägerschaft des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL).

Ihre Aufgaben

  • Sekretariatsaufgaben für die Museumsleitung
  • selbständige Koordination, Überwachung sowie Vor- und Nachbereitung aller Termine der Leitung, Besprechungsorganisation
  • Büroorganisation (Ablagenführung, Wiedervorlage, Adressverteiler, Aktenvermerke, Datenbankpflege)
  • Reisemanagement
  • Schreibtätigkeiten, Korrespondenz von E-Mail und Post, Protokollführung
  • einfache Verwaltungstätigkeiten nach Weisung

Ihr Profil

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung im kommunalen öffentlichen Dienst, z. B. Verwaltungsangestellte*r, Coesfelder Modell, Kaufmann*frau für Büromanagement, Verwaltungslehrgang 1 oder eine andere dreijährige einschlägige Berufsausbildung, z.B. als Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte*r mit Bezügen zu den o.g. Aufgabenfeldern
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Erfahrung im Sekretariats- und Assistenzbereich
  • wünschenswert wäre eine mindestens 1-jährige einschlägige Berufserfahrung im Bereich Kultur, vorzugsweise in Museen
  • gute Ausdrucksweise in Wort und Schrift
  • Erfahrung in internationaler Korrespondenz
  • Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten, zur Koordination und zum Setzen von Prioritäten
  • Planungs- und Organisationsgeschick
  • gute und schnelle Auffassungsgabe
  • Leistungsbereitschaft und Eigeninitiative
  • Kommunikationsstärke im Umgang mit Besucher*innen, Beschäftigten sowie Telefongesprächspartner*innen
  • sicheres, kundenorientiertes und angemessenes Auftreten
  • ausgeprägte Teamfähigkeit, Diskretion und Loyalität
  • hohe Belastbarkeit und Flexibilität
  • Sicherheit in der Anwendung der MS-Office-Programme, Cobra, Powerpoint und anderer Büromanagement-Tools

Unser Angebot

  • eine Vergütung nach EG 6 TVöD
  • eine individuelle Leistungsprämie
  • ein Zuschuss zu den vermögenswirksamen Leistungen
  • eine leistungsstarke vom Arbeitgeber finanzierte Betriebsrente mit der kvw-Zusatzversorgung für Ihre finanzielle Absicherung im Alter
  • ein unbefristeter Arbeitsvertrag
  • eine vielseitige, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem engagierten Museumsteam
  • ein attraktiver Arbeitsplatz im Aufgabenfeld der Museumsleitung
  • eine gründliche Einarbeitung
  • attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ein mit Rad, Auto, Bus und Bahn gut erreichbarer Arbeitsplatz im Zentrum von Münster (Jobticket)

Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitkräfte geeignet.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Personen sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Bei fachlichen Fragen zu diesen vielfältigen Aufgabenfeldern wenden Sie sich gerne an: LWL-Museum für Kunst und Kultur: Herrn Dr. Arnhold (Tel.-Nr. 0251 5907-257).

Personalrechtliche Fragen und Fragen zu dem Verfahren beantwortet Ihnen gerne: LWL-Haupt- und Personalabteilung: Frau Heitmann (Tel.-Nr. 0251 591-6369).

Nehmen Sie die Herausforderung an?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte nutzen Sie den Bewerbungsbogen unserer Online-Bewerbung unter www.lwl.org/LWL/Der_LWL/Jobs oder senden Sie uns gerne Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennnummer 20/20 bis zum 08.04.2020 (Eingangsstempel LWL) an die unten stehende Adresse.

Zu den aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen gehören:

  • Bewerbungsanschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Schulabschlusszeugnis/se
  • Nachweis über die im Profil geforderte Qualifikation
  • Arbeitszeugnisse vorheriger Arbeitgeber
  • letzte Leistungsbeurteilung/en
  • gegebenenfalls weitere Qualifikationen (Fortbildungen, Zertifikate)
  • gegebenenfalls Nachweis über Schwerbehinderung oder Gleichstellung

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung zum Nachweis der oben beschriebenen Anforderungen nur einfache Ablichtungen bei (keine Originalunterlagen und keine beglaubigten Ablichtungen).

Landschaftsverband
Westfalen-Lippe (LWL)
LWL-Haupt- und Personalabteilung
48133 Münster

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 08.04.2020