Sekretärin/Sekretär (m/w/d)

Kleist-Museum

Frankfurt / Oder

Das Kleist-Museum, Frankfurt (Oder) ist das weltweit einzige Museum für Leben, Werk und Wirkung des Dichters und Dramatikers Heinrich von Kleist. Es verfügt über die derzeit umfangreichste Kleist-Sammlung.

Seit 1. Januar 2019 befindet sich das Kleist-Museum, zugleich das größte brandenbur­gische Literaturmuseum, in Trägerschaft einer öffentlich-rechtlichen Stiftung. Mit den Arbeitsschwerpunkten Sammlung, Erschließung, Forschung sowie Vermittlung und kul­turelle Bildung ist das Kleist-Museum eine Literaturinstitution von gesamtstaatlicher Bedeutung und internationaler Ausstrahlung.

Für das Sekretariat der Direktorin sucht die Stiftung Kleist-Museum zum 1. März 2021 bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Sekretärin /  einen Sekretär (m/w/d), TV-L E 5, in Vollzeit (40 Stunden/Woche).

Es handelt sich um eine Vertrauensstellung an einer zentralen Schnittstelle des Hauses.

Zu Ihrem Verantwortungsbereich gehören insbesondere:

  • Terminkoordination analog und digital, Besucherbetreuung auf Leitungsebene
  • Korrespondenzbearbeitung der Direktorin (Vorlage, Diktat, selbstständig)
  • Postvorlage, -verteilung und -versand
  • Schreiben von Skripten und Protokollen
  • Aktenab- und -vorlage
  • Führung der zentralen Adressdateien und Verteiler
  • Bearbeitung von Bestellungen mit Rechnungslegung
  • Einpflegen der Shop-Artikel in die Kassensoftware
  • Beantwortung von organisatorischen Anfragen, Erstberatung, Vermittlung von Ansprechpartnern
  • Beschaffung und Verwaltung Büromaterial
  • Planung und Organisation von Besprechungen, Mitarbeit an der Organisation von Tagungen

Dafür bringen Sie mit:

  • eine Ausbildung als Sekretär/in, Bürokauffrau/mann oder vergleichbare Qualifikation
  • mehrjährige Berufserfahrung in diesem Bereich
  • sehr gute EDV-Anwender-Kenntnisse (MS-Office)
  • sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch in Wort und Schrift, Fremdsprachenkenntnisse (Englisch und/oder Polnisch) sind erwünscht
  • Kenntnisse in der Finanzverwaltung
  • Flexibilität und Belastbarkeit
  • Zuverlässigkeit, Gewissenhaftigkeit und Diskretion
  • Eigeninitiative und Selbstständigkeit bei der Organisation des Arbeitsbereiches
  • ein freundliches und kompetentes Auftreten.
  • Bereitschaft zur Weiterbildung
  • Fahrerlaubnis der Klasse B

Wir bieten Ihnen

  • abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgaben in und mit einem engagierten Team
  • ein interessantes kulturelles Arbeitsumfeld
  • einen zukunftssicheren Arbeitsplatz mit Vergütung nach Tarif des Landes Brandenburg
  • Möglichkeiten zur Weiterbildung
  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen der Kern- und Rahmenarbeitszeiten des Kleist-Museums.

Die Tätigkeit mit einer Vergütung nach TV-L E 5 ist zunächst auf ein Jahr befristet. Eine Entfristung ist im Hinblick auf eine erwünschte längerfristige Zusammenarbeit geplant.

Arbeitsort ist Frankfurt (Oder).

Die Stiftung Kleist-Museum gewährleistet die Gleichstellung aller Geschlechter und Lebensformen nach dem Landesgleichstellungsgesetz. Wir wünschen uns die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund, eigener oder familiärer Einwanderungs­geschichte. Bei gleicher Eignung und Qualifikation werden Bewerbungen von anerkann­ten Schwerbehinderten bevorzugt berücksichtigt.

Wenn unser Angebot Sie anspricht, senden Sie bitte Ihre aus­sagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien) unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins mit dem Betreff „Bewerbung Sekretariat“ bis zum 5. Februar 2021 elektronisch zusammengefasst in einem pdf-Dokument an die E-Mail-Adresse: info@kleist-museum.de.

Für Rückfragen stehen die Direktorin des Kleist-Museums, Dr. Hannah Lotte Lund, unter lund@kleist-museum.de, und die Verwaltungsleiterin, Doreen Stumpe, unter stumpe@kleist-museum.de zur Verfügung.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 05.02.2021