Sekretärin/Sekretär (m/w/d)

Ethnologisches Museum und das Museum für Asiatische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin

Berlin

Bei der Stiftung Preußischer Kulturbesitz – Bundesbehörde – ist im Ethnologischen Museum und Museum für Asiatische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines Sekretärin/Sekretärs (m/w/d), Entgeltgruppe 5 üt TVöD, Kennziffer: SMB-EM-3-2020, mit 50 % der tariflich vereinbarten regelmäßigen Arbeitszeit (z. Zt. 19,5 Wochenstunden) befristet bis zum 30. September 2021 zu besetzen.

Das Ethnologische Museum und das Museum für Asiatische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin sind mit über einer Million Objekten die größten Museen zu den außereuropäischen Kulturen und gehören zu den bedeutendsten Spezialmuseen weltweit. Sie bewahren international bedeutende Sammlungen materieller und immaterieller Kunst- und Kulturgüter aus Amerika, Afrika, dem Islamischen Orient, Süd-, Südost-, Zentral- Nord- und Ostasiens, der Südsee und Australien.

Aufgabengebiet:

Übernahme von Sekretariatsaufgaben für die Direktion der beiden Museen:

  • Terminmanagement
  • Durchführung von interner und externer Korrespondenz, auch in Englisch
  • Erledigen von Schreibarbeiten sowie von allgemeinen Verwaltungsaufgaben
  • Erteilen schriftlicher und telefonischer Auskünfte
  • Führen von Protokollen
  • Vorbereitung und Organisieren von Tagungen, Vorträgen, Workshops, Sitzungen und Dienstreisen
  • Betreuung von Besucherinnen und Besuchern

Anforderungen:

  • mindestens zwei Jahre Berufserfahrung in dem Tätigkeitsgebiet
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • versierter Umgang mit modernen Bürokommunikationsmitteln, wie MS Office, Power Point, Outlook und Datenbanksystemen

Erwünscht:

  • sehr gute mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit
  • freundliches, sicheres und verbindliches Auftreten
  • ausgeprägtes Organisations- und Durchsetzungsvermögen
  • fundierte Allgemeinbildung
  • Teamfähigkeit

Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz begrüßt Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Als interdisziplinäre Kultur- und Forschungseinrichtung bietet die SPK familienfreundliche Arbeitsbedingungen und gewährleistet die Gleichstellung von Frauen und Männern nach dem Bundesgleichstellungsgesetz. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte per E-Mail oder in Papierform unter Angabe der Kennziffer SMB-EM-3-2020 bis zum 12. August 2020 an:

Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Personalabteilung, Sachgebiet I 1 b, Von-der-Heydt-Str. 16-18,   10785 Berlin, bewerbungsmanagement@hv.spk-berlin.de

Bewerbungen können grundsätzlich nur zurückgesandt werden, wenn ein frankierter Rückumschlag beiliegt.

Ihre Daten werden im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gespeichert und verarbeitet. Genaue Informationen erhalten Sie hier: https://www.preussischer-kulturbesitz.de/karriere/datenschutz.html.

Ansprechpartnerin für Fragen zum Aufgabengebiet: Herr von Poser (Tel.: 030 – 8301 309) oder Frau Dahlmann (Tel.: 030 – 8301 226)

Ansprechpartnerin für Fragen zum Bewerbungsverfahren: Frau Fahs (Tel.: 030 – 266 41 1620)

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 12.08.2020