Software-Entwickler*in (w/m/d)

Stiftung Humboldt Forum

Berlin

Bewerbungsende: 31.05.2022

Der Bereich Digitale Strukturen und Produkte ist betraut mit der Planung, Organisation, Koordination und Kontrolle digitaler Technologien für die Museumsarbeit inklusive Ausstellungen und Veranstaltungen im Humboldt Forum. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Themen Vermittlung, Kommunikation, Interaktion und Partizipation. Ziel ist es, digitale Instrumente zu entwickeln und zu implementieren, die neue museale Erfahrungsräume erschließen und das Museum der Zukunft noch besser mit seinen Besucher*innen interagieren lassen. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine*n

Software-Entwickler*in (w/m/d)

im Umfang von 39 Wochenstunden (bei Vollzeit) befristet für 24 Monate mit Option auf Verlängerung.

Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit bei Neu- und Weiterentwicklung komplexer IT-Systeme
  • Umsetzung von fachlichen, technischen oder betrieblichen Anforderungen
  • Erstellung von Entwicklungstests
  • Erstellung technischer Dokumentation

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor, Diplom, MA) in Informatik oder einem vergleichbaren Studiengang oder gleichwertige Kenntnisse und Erfahrungen
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich der Entwicklung von webbasierten Anwendungen und Web-APIs
  • Fundierte Kenntnisse in PHP und (MVC-)Frameworks
  • Fundierte Kenntnisse in relationalen Datenbanken
  • Erfahrungen in agilen Entwicklungsmethoden
  • Team-, Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
  • Hohes Qualitätsbewusstsein
  • Sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch

Besonders gut in unser Team würde es passen, wenn Sie darüber hinaus mindestens zwei der folgenden Kenntnisse einbringen können:

  • Erfahrungen und Kenntnisse im Umgang mit dem Webframeweork Laravel
  • Erfahrungen und Kenntnisse im Umgang mit MySQL oder MariaDB
  • Erfahrungen und Kenntnisse im SCRUM-Framework
  • Kenntnisse im Bereich der Skalierung von Webanwendungen durch Virtualisierung oder Containertechnologien, z.B. durch Docker, Kubernetes
  • Kenntnisse im Bereich DevOps insbesondere CI/CD Frameworks, z.B. Bamboo, Jenkins, Ansible
  • Kenntnisse in Frameworks für Test-Driven Development (TDD), z.B. PHPUnit, Selenium etc.
  • Kenntnisse in Webtechnologien, insbesondere JavaScript, CSS und HTML5
  • Kenntnisse im Umgang und der Konfiguration gängiger Webserver wie Apache oder nginx

Unser Angebot

  • Spannende und komplexe Softwareentwicklungsaufgaben in einem kulturellen und kreativen Arbeitsumfeld mitten im Herzen Berlins
  • Abwechslungsreiche Aufgaben von API-Entwicklung über CMS-Funktionen bis hin zum Frontend
  • Verwendung von neuesten Versionen und State-of-the-art Technologien, kein jahrzehntealter Legacy-Code
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch unterschiedliche Arbeitszeitmodelle und die Möglichkeit des mobilen Arbeitens
  • Ein sehr motiviertes und nettes Entwicklungsteam eingebettet in einen agilen Fachbereich
  • Eigenverantwortliches Arbeiten in einem motivierten Team sowie Unterstützung Ihrer fachlichen Weiterentwicklung
  • Betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • Sichere Bezahlung und Vorzüge tarifvertraglicher Konditionen des TVöD Bund (39 Std. Woche/30 Tage Urlaub etc.)
  • Vergütung unter Anwendung des TVöD-Bund für die Entgeltgruppe 12

Informationen zum Bewerbungsprozess

Ihre Bewerbung ist bei uns willkommen, gleich Ihrer Nationalität, kulturellen, ethnischen oder sozialen Herkunft, sexuellen Orientierung, Ihres Geschlechts, Alters oder einer Beeinträchtigung. Bewerbungen von nicht-deutschen Muttersprachler*innen sowie Menschen mit gesellschaftlichen Marginalisierungsperspektiven sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung und Qualifikation werden Bewerbungen von Menschen mit anerkannter Schwerbehinderung besonders berücksichtigt.

Bei Fragen zum Bewerbungsprozess wenden Sie sich bitte an Frau Deligür unter bewerbung@humboldtforum.org. Ihr Bewerbungsanschreiben richten bitte an Herrn Norman Mähler (Bereichsleiter Digitale Strukturen und Projekte).

Im Rahmen des Auswahlverfahrens entstandene Reisekosten können leider nicht erstattet werden.

Bewerbungsfrist

Lust darauf ein Teil der Stiftung Humboldt Forum zu werden? Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung bis einschließlich 31.05.2022.

Jetzt bewerben

Über uns

Das Humboldt Forum ist ein neuer Ort des Erlebens, der Begegnung und des Lernens in der Mitte Berlins. Im Humboldt Forum werden herausragende Sammlungen und bedeutende Exponate mit einem multidisziplinären Veranstaltungsprogramm zusammengeführt. Die Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss ist eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts, Bauherrin und Betreiberin des Humboldt Forums. Gemeinsam mit den Akteuren des Humboldt Forums (Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Humboldt Universität zu Berlin und Kulturprojekte Berlin GmbH) bespielt sie das Haus mit einem Ausstellungs- und Veranstaltungsprogramm mit künstlerischer, politischer und wissenschaftlicher Ausrichtung.

 

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 31.05.2022