Stelle im Bereich Marketing

Landesmuseum Württemberg

Stuttgart

Das Landesmuseum Württemberg (LMW) ist das größte kulturhistorische Museum in Baden-Württemberg. Mit den umfangreichen Sammlungen aus der Archäologie, der Kunst- und Kulturgeschichte sowie der Volkskunde bildet es die Kulturgeschichte Württembergs von der Steinzeit bis zur Gegenwart ab.
Beim LMW ist in der Abteilung Kommunikation und Kulturvermittlung zum 1. Januar 2019 eine Stelle im Bereich Marketing in Vollzeit zu besetzen.

Zu den Aufgaben gehören insbesondere:

  • Weiterentwicklung und Umsetzung von zielgruppen- und themenspezifischen Marketingkonzepten und –kampagnen, inkl. der notwendigen Materialien
  • Koordination der internen und externen Kommunikationsmaßnahmen
  • Koordination und Umsetzung von Social Media-Kampagnen sowie Monitoring und Ableitung von Handlungsfeldern
  •  Content-Planung
  • Betreuung des Blogs
  •  Organisation und Betreuung von Messeauftritten

Wir erwarten:

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Marketing, Werbung, Kulturmanagement oder Kunstgeschichte, Archäologie oder Volkskunde
  • Kenntnisse im Bereich audiovisuelle Kommunikation
  • Erfahrung mit Typo 3
  • Fremdsprachenkenntnisse, insbesondere gute Kenntnisse in Englisch
  • hohe Affinität zu Kulturthemen
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Kreativität, Kontaktfreudigkeit, Flexibilität, Belastbarkeit
  • Team- und zielorientierte Arbeitsweise
  •  selbstständiges, organisiertes und strukturiertes Arbeiten
  •  serviceorientiertes Handeln und Denken
  • Bereitschaft zur Wahrnehmung von Terminen auch außerhalb der regulären Arbeitszeit

Die Stelle ist vorerst auf zwei Jahre befristet. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 11 TV-L.
Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 12. Oktober 2018 an das Landesmuseum Württemberg, Personalverwaltung, Schillerplatz 6, 70173 Stuttgart. Online-Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Dr. Heike Scholz, Ableitungsleiterin Kommunikation und Kulturvermittlung, gerne montags bis freitags von 9-12 Uhr telefonisch unter 0711 89 535 151 zur Verfügung. Ihre per Post eingereichten Bewerbungsunterlagen werden nur dann zurückgesandt, wenn Sie
einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 12.10.2018