Stellvertretender Museumsleiter (m/w/d)

Große Kreisstadt

Dippoldiswalde

Die Große Kreisstadt Dippoldiswalde liegt nahe der Landeshauptstadt Dresden und bildet das Tor zum Osterzgebirge. In der Stadt mit ihren 18 Ortsteilen leben rund 15.000 Einwohner. Durch vielseitige Familien- und Freizeitangebote, sehr gute regionale und überregionale Verkehrsanbindungen und moderne Wohngebiete hat sich die Stadt Dippoldiswalde zu einem attraktiven und lebenswerten Wohnort entwickelt. Weitere Informationen zur Stadt finden Sie unter www.dippoldiswalde.de.

Zum 01.07.2019 ist die Stelle als Stellvertretender Museumsleiter (m/w/d) zu besetzen. Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitstelle mit 30 Wochenstunden.

Zu den wesentlichen Aufgaben gehören:

  • Vertretung des Museumsleiters bei Abwesenheit
  • Verantwortung Museum für mittelalterlichen Bergbau im Erzgebirge (MiBERZ) im Schloss Dippoldiswalde
    • Betreuung und Aktualisierung der Dauerausstellung
    • Dienstplan, Einteilung und Anleitung Rufkräfte
    • Führungseinteilung und –Durchführung
    • Kassenmonatsabrechnung, Buchung Barkasse, Rechnungslegung
    • Verantwortlich für Druckerzeugnissortiment (Lohgerbermuseum und MiBERZ)
  • Museumspädagogik im Lohgerbermuseum und MiBERZ
    • Erarbeitung von museumspädagogischen Angeboten und deren Umsetzung
    • Kontaktpflege zu Kindergärten und Schulen und Unterbreitung von alters- und unterrichtsgerechten Angeboten
    • Entwicklung von Rahmenprogrammen zu Sonderausstellungen (Vernissagen, Kunstgespräche, Schauvorführungen, Vorträge)
    • Planung der jährlichen Vortragsreihe
    • Führungs- und Aufsichtsdienst
  • Öffentlichkeitsarbeit im Lohgerbermuseum und MiBERZ
    • Aktualisierung der Webseiten Sicherstellung der Datensicherheit
    • Zuarbeit für Flyer Jahresangebot, Flyern und Plakaten zu Sonderausstellungen
    • Mitwirkung bei der Planung und Umsetzung von Werbemaßnahmen
    • Zuarbeit zur Erarbeitung von Beiträgen

Für diese Tätigkeit erwarten wir folgende Voraussetzungen:

  • Absolviertes Studium Museumspädagogik, Museologie oder vergleichbare wissenschaftliche Abschlüsse (z.B. Geschichte), mehrjährige Berufserfahrung auf diesen Gebieten
  • Archäologische Kenntnisse von Vorteil
  • Mehrsprachigkeit erwünscht (Deutsch, Englisch, Tschechisch) in Wort und Schrift
  • Führerschein Klasse B

Wir bieten Ihnen eine interessante und vielseitige Tätigkeit mit einer gleitenden Arbeitszeit. Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD) und erfolgt je nach Befähigung bis zur Entgeltgruppe 9b. Sie erhalten alle im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen.

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Senden Sie diese mit Ihren Unterlagen (Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Zeugnisse, Beurteilungen etc.) bis zum 30.04.2019 (Posteingang) an die

Große Kreisstadt Dippoldiswalde
Stabsstelle Personal
Markt 2
01744 Dippoldiswalde

Senden Sie uns bitte nur Kopien Ihrer Unterlagen und verzichten Sie auf Bewerbungsmappen und Schutzfolien, da sämtliche Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens datenschutzkonform vernichtet werden. Sollten Sie Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten Rückumschlag beilegen, senden wir Ihnen die Bewerbungsunterlagen gern zurück.

Eine Bewerbung per E-Mail ist ebenfalls möglich, senden Sie dazu bitte Ihre Bewerbungsunterlagen zusammengefasst in einer PDF-Datei an die E-Mailadresse personal@dippoldiswalde.de.

Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht. Diese werden bei gleicher Qualifikation und fachlicher Eignung in besonderer Weise beachtet. Einen entsprechenden Nachweis bitten wir der Bewerbung beizufügen.

Des Weiteren weisen wir Sie darauf hin, dass mit der Bewerbung gleichzeitig das Einverständnis zur elektronischen Verarbeitung der persönlichen Daten bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens erteilt wird.

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen z.B. Reisekosten, werden nicht erstattet.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 30.04.2019