Teamleiter Sicherheit (m/w/div) in Vollzeit

Staatsgalerie

Stuttgart

Die Staatsgalerie Stuttgart ist eines der renommiertesten Kunstmuseen in Deutschland. Unsere Sammlung ist geprägt durch einen außerordentlich reichen Bestand an Meisterwerken aus Malerei, Skulptur und Graphik vom 14. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Jährlich kommen an die 250.000 Besucher zu uns. Zur Sammlung zeigen wir Sonderausstellungen und bieten ein umfassendes Vermittlungsprogramm.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Bereich Sicherheit einen Teamleiter Sicherheit (m/w/div) in Vollzeit (39,5 Std./Woche, befristet auf 1,5 Jahre).

Zu Ihren vielfältigen Aufgaben gehören u. a.:

  • Unterstützung bei der Umstrukturierung der Leitstelle auf VDS Richtlinie 3138 Notruf und Service Leitstellen sowie die Erarbeitung der dafür vorgegebenen Dokumente und Formulare
  • Überwachung von Vorschriften und Kontrolle der Einhaltung der aufgestellten Regelungen
  • Koordinierung, Planung und Überwachung von Wartungs- und Handwerkerterminen in Absprache mit beteiligten Abteilungen
  • Pflege und Programmierung von Bildersicherung und Transpondern
  • Vertretung Sicherheitsmitarbeiter bei Bedarf
  • Unterstützung in der Dienstplanung
  • Überwachung der Fehlzeiten und Arbeitszeitkonten der zugeordneten Mitarbeiter, Kontrolle und Freigabe von Anträgen
  • Ausgabe und Rücknahme von Schlüsseln und Transpondern an neue Mitarbeiter

Als Vertretung der Leitung Sicherheit übernehmen Sie u. a.:

  • Betreuung, Kontrolle und Überwachung der technischen, baulich-mechanischen und elektronischen Sicherungssysteme
  • interne und externe Kommunikation (Ansprechpartner für Mitarbeiter, Firmen, LKW, Polizei, Feuerwehr, VBA etc.)
  • Qualitätsmanagement zur Sicherstellung von Wirtschaftlichkeit, Produktivität und Effizienz
  • Teilnahme an Begehungen, Bausitzungen und am Notfallverbund Stuttgart
  • Schaffung der sicherheitsrelevanten Voraussetzungen für die Durchführung von Ausstellungen und Veranstaltungen sowie die Aufsicht bei Veranstaltungen
  • Wahrnehmung der Arbeitgeberaufgaben (Arbeitsschutz) im Bereich Sicherheit
  • Prüfung und Freigabe von Rechnungen

Anforderungsprofil:

  • Erfahrung im Sicherheits-/ Pfortendienst
  • Unterrichtung nach § 34a GewO oder höherwertigere Ausbildung erwünscht
  • Berufserfahrung in der Personalführung z. B. als Objektleiter erwünscht
  • fundierte Fachkenntnisse im Bereich Schutz und Sicherheit, sicherheitsrelevante Rechtsgebiete
  • hohes Organisationsgeschick und Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Diskretion, Flexibilität
  • durchsetzungsstark, sicheres und kompetentes Auftreten, kommunikations- und konfliktlösungsfähig
  • gute Auffassungsgabe, gutes technisches Verständnis
  • gute PC- Kenntnisse (Word, Excel, E-Mail)
  • Belastbarkeit und Stressresistenz in Notfallsituationen
  • Analyse- und Problemlösefähigkeit
  • aktuelles Behördenführungszeugnis ohne Eintrag
  • Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • gute englische Sprachkenntnisse, eine weitere Fremdsprache ist erwünscht
  • Kenntnisse im Umgang mit Zeiterfassungssystemen sind erwünscht

Wir bieten:

Vielseitige Aufgaben in einem attraktiven und kreativen Umfeld mit angenehmen Arbeitsklima im öffentlichen Dienst. Die Vergütung erfolgt nach TV-L. Flexible Arbeitszeiten, 30 Tage Urlaub im Jahr bei einer 5 Tage Woche. Qualifizierungsmöglichkeiten. Betriebliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlung, Vermögenswirksame Leistungen des Arbeitgebers. JobTicket BW als eine vom Land bezuschusste Fahrkarte für den öffentlichen Nahverkehr. Angebote im „Betrieblichen Gesundheitsmanagement“.

Die Stelle wird nach TV-L vergütet und ist auf 1,5 Jahre befristet. Die regelmäßige Arbeitszeit erfolgt in Abstimmung mit der Bereichsleitung. Betriebsbedingte notwendige Arbeit an Sonn- und Feiertagen sowie nachts bei Sonderveranstaltungen wird vorausgesetzt.

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/div) werden bei, ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, bevorzugt. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach dem Ende des Verfahrens datenschutzkonform gelöscht.

Sind Sie interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte an die Staatsgalerie Stuttgart online in einer PDF-Datei (mit Ihrem Namen als Dateinamen) an bewerbung@staatsgalerie.de senden. Fachliche Fragen vorab beantwortet Ihnen Frau Böttcher unter T +49 711 470 40 130.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre Direktorin Prof. Dr. Christiane Lange

 

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!