Teamleiter*in Besucherbüro (m, w, d)

Hamburger Kunsthalle

Hamburg

Bewerbungsende: 30.09.2022

Die Hamburger Kunsthalle sucht zum 01.01.2023 oder früher eine*n Teamleiter*in Besucherbüro (m,w,d) unbefristet in Vollzeit.

Zu Ihren Aufgaben gehören u. a.:

  • Die Bereichskoordination mit der Schnittstellenfunktion zum Museumsdienst Hamburg und diversen innerbetrieblichen Abteilungen (u.a. Bildung & Vermittlung und Besucherservice). Die Stelle ist angesiedelt in der Abteilung Kommunikation & Marketing
  • Das Beschwerdemanagement.
  • Die externe Kommunikation. Hier insbesondere die telefonische Beratung sowie die Betreuung der zentralen info@-E-Mail-Adressen.
  • Die Datenbankpflege der Datenbanken go-mus (Buchungssoftware), MuseumPlus/Ria (Kontaktdatenbank), der Buchhaltungssoftware Lexware sowie die Kontrolle des Einhaltens von festgelegten Standards.
  • Betreuung des Buchungsmanagements, insbesondere das Buchen von privaten Führungen inklusive Guide-Disponierung und Reporting an den Museumsdienst Hamburg sowie von öffentlichen Veranstaltungen.
  • Allgemeine Vertriebstätigkeiten. Pflege von Kundenkontakten (z.B. Hotels, Reiseveranstaltern), Betreuung der Lizenzguides, Repräsentation der Hamburger Kunsthalle auf touristischen Fachmessen, B-to-B-Veranstaltungen sowie in Kooperation mit der Buchhaltung die monatliche Abrechnung mit dem Museumsdienst Hamburg
  • Sie bearbeiten zusammen mit den Mitarbeiter*innen das Tagesgeschäft.
  • Personelle Verantwortung für die Mitarbeiter*innen des Besucherbüros.
  • Unterstützung der Abteilung Kommunikation & Marketing bei allgemeinen Bürotätigkeiten

Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten umfassen idealerweise:

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Tourismusmanagement, Kulturmanagement oder verwandter Fächer (Diplom bzw. Bachelor of Arts), eine abgeschlossene vergleichbare Berufsausbildung oder entsprechende Berufserfahrung.
  • Erfahrungen in den Bereichen Kundenbetreuung, Service, Vertrieb, Ticketing und Kommunikation.
  • Hohe Belastbarkeit, Genauigkeit, ausgeprägtes Organisationstalent, selbständiges Arbeiten sowie Freude an der Kommunikation mit unseren Geschäftspartner*innen und Besucher*innen.
  • Spaß an der Arbeit im Team sowie Führungserfahrungen für ein kleines Mitarbeiter*innen-Team.

Die Hamburger Kunsthalle strebt an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt der Stadt auch bei ihren Beschäftigten widerspiegelt. Wir begrüßen die Bewerbungen aller Menschen, unabhängig ihrer Herkunft, fördern die Gleichstellung der Geschlechter und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt zurzeit 39,5 Stunden. Es handelt sich um ein unbefristetes Anstellungsverhältnis. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 9c TV-AVH. Ihre Fragen beantwortet Ihnen Frau Marion Blicke (Tel. 040/428 131 263).

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen ohne Foto mit Lebenslauf und Zeugnissen bis zum 30.09.2022 per Mail an bewerbung@hamburger-kunsthalle.de (maximal 3 MB, Anhänge nur als PDF) oder an die folgende Adresse:

Hamburger Kunsthalle,

Stiftung öffentlichen Rechts

Glockengießerwall 5, 20095 Hamburg

Bewerbungen in anderen Formaten als PDF und größer als 3 MB werden nicht berücksichtigt. 

Wenn Sie die Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Umschlag bei.

Wir erheben für das Ausschreibungsverfahren nur personenbezogene Daten, die für den Bewerbungsprozess relevant sind und beachten dabei die gesetzlichen Bestimmungen. Mehr Informationen finden Sie unter www.hamburger-kunsthalle.de/datenschutzerklaerung.

 

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 30.09.2022