Technische Assistenz für die Sektion Ichthyologie (w/m/d)

Leibniz-Institut zur Analyse des Biodiversitätswandels

Hamburg

Das Leibniz-Institut zur Analyse des Biodiversitätswandels (LIB) wird als Integration des Centrums für Naturkunde der Universität Hamburg (CeNak), Hamburg, in das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig – Leibniz-Institut für Biodiversität der Tiere (ZFMK), Bonn, etabliert, als solches wird das LIB eine Stiftung des öffentlichen Rechts und Forschungsmuseum der Leibniz-Gemeinschaft sein. Das LIB wird mit seinen umfangreichen Sammlungen und in den Forschungsbereichen Taxonomie, morphologische und molekulare Biodiversitätswissenschaften Beiträge zur Biodiversitätsforschung liefern, einen Beitrag zum Erhalt der globalen Biodiversität leisten, den evolutionären und ökologischen Biodiversitätswandel dokumentieren und analysieren, sowie Wissenstransferaktivitäten zum Biodiversitätswandel und seinen möglichen Ursachen durchführen.

Das LIB hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet für zwei Jahre nach TzBfG mit dem Ziel der Entfristung, folgende Stelle in Vollzeit am neuen Standort in Hamburg zu besetzen: Technische Assistenz für die Sektion Ichthyologie (w/m/d)

Notwendige Voraussetzungen:

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Biol.-Techn. Assistenz mit staatlicher Anerkennung, oder eine Ausbildung mit gleichwertigen, nachgewiesenen Fähigkeiten, oder ein abgeschlossenes Hochschulstudium „Biologie“ mit Schwerpunkt Zoologie, mit guten Kenntnissen in Standards für Laborsicherheit und Vorschriften im Umgang mit Chemikalien
  • Präzision und Sicherheit bei handwerklichen Tätigkeiten
  • wünschenswert sind Erfahrung in konservatorischen und präparatorischen Techniken in Bezug auf Fische
  • wünschenswert sind Kenntnisse und Erfahrungen in Bezug auf Fischfangtechniken sowie die Bereitschaft zur Teilnahme an seegehenden Sammlungsreisen
  • gute PC-Kompetenz: gute Erfahrung mit grundlegenden Programmen (MS Office) und Interesse und Bereitschaft sich in neue Programme einzuarbeiten
  • gute Englisch- und Deutschkenntnisse
  • Freude an sorgfältiger, eigenverantwortlicher Arbeit und sehr gutes Organisationsvermögen
  • selbständige Einarbeitung in neue Methoden bzw. Aufgabengebiete einzuarbeiten
  • Verantwortungsbewusstsein, Sorgfalt, Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Erfahrung mit wissenschaftlichen Sammlungen ist wünschenswert aber nicht Voraussetzung

Die erfolgreiche Kandidatin oder der erfolgreiche Kandidat wird im Zentrum für Taxonomie und Morphologie arbeiten und zur Weiterentwicklung des LIB als weltweit führendes Institut zur Erforschung des Wandels der biologischen Vielfalt beitragen. Die technische Assistenz wird in der Fischsammlung und den Laboren des LIB in Hamburg arbeiten.

Aufgabengebiet:

  • Arbeit an den Sammlungen: Pflege, Konservierung, Schädlingsbekämpfung, Management, Sortierung, Inventarisierung und Datenerfassung (Digitalisierung)
  • einpflegen von Proben in die Sammlungen und deren selbständige Erfassung in Datenbanken
  • Arbeiten zur Erhaltung, Erweiterung und Verbesserung der Sammlungs-Infrastruktur und -Arbeitsabläufe
  • Erstellung von Flüssigkeits- und Trockenpräparaten für die Sammlung und für Laborarbeiten
  • laborbezogene Arbeiten: Durchführung von Bestellungen, Entsorgung von Abfall-Chemikalien, Mikroskopische Arbeiten und Mitarbeit im Röntgenlabor
  • Verpackung und Versand von Leihmaterial im internationalen Leihverkehr (oft englische Unterlagen)
  • Beratung und Unterweisung von Nutzern im Labor und in den Sammlungen zu Verfahren, Geräten, Betriebsanweisungen und Sicherheit
  • technische Vorbereitung von Lehrveranstaltungen, sowie Vorbereitung von Kursmaterial etc.
  • Zuarbeit in der sammlungsbasierten Forschung und der Pflege der Sektionsbibliothek in Abstimmung mit der Leitung

Neben einer spannenden, eigenverantwortlichen Aufgabe in einer exzellenten Forschungseinrichtung bieten wir Ihnen die betriebliche Zusatzversorgung VBL und Weiterbildungsmöglichkeiten. Unsere Einrichtung ist zertifiziert nach Audit „Beruf und Familie“. Die Vergütung richtet sich je nach Qualifikation der Kandidatin oder des Kandidaten bis zur Entgeltgruppe E 9 des TV-L.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Bewerbungen von geeigneten Personen mit einer nachgewiesenen Schwerbehinderung und Personen mit gleichem Status sind besonders willkommen.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen bis zum 15.08.2021 ausschließlich digital über unser Bewerberportal an Frau Heike Lenz: www.leibniz-zfmk.de/job-portal.

Aus organisatorischen Gründen werden nur Onlinebewerbungen akzeptiert. Mehr Informationen über unsere Einrichtung erhalten Sie im Internet unter http://www.leibniz-zfmk.de und https://www.cenak.uni-hamburg.de.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 15.08.2021