Technische Assistenz (w/m/d)

Zoologisches Forschungsmuseum Alexander Koenig

Bonn

Am Zoologischen Forschungsmuseum Alexander Koenig, Leibniz-Institut für Biodiversität der Tiere, Stiftung des öffentlichen Rechts in Bonn, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle zunächst befristet nach dem Teilzeit- und Befristungsgesetz, mit dem Ziel der Entfristung, für zwei Jahre als Technische Assistenz (w/m/d) für das Zentrum für Biodiversitätsmonitoring in Vollzeit zu besetzen.

Notwendige Voraussetzungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Biol.-Techn. Assistent/in oder Landw.-Techn. Assistent/in mit staatlicher Anerkennung, sonstige Ausbildung mit gleichwertigen Fähigkeiten bzw. Erfahrungen mit Nachweisen, oder ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium im Bereich Biologie, Ökologie, Biodiversität oder vergleichbaren Disziplinen mit Schwerpunkt Entomologie
  • Fortgeschrittene Kenntnisse in (1) Feldökologischen Methoden, Fang und Zucht von Insekten und im Freilandversuchswesen, (2) in der taxonomischen Bestimmung von Insekten/Arthropoden, sowie (3) in Mikroskopie und Molekularlabor
  • Sehr gute allgemeine PC-Kenntnisse (grundlegende Programme, insbesondere MS Office, Grafikprogramme,Datenbanken)
  • Sehr gute Englischkenntnisse, Führerschein Klasse B (III) und Bereitschaft zur Führung von Dienstfahrzeugen

Wünschenswerte Voraussetzungen:

  • Freude an sorgfältiger, eigenverantwortlicher Arbeit
  • Bereitschaft, sich bei Bedarf in neue Methoden bzw. Aufgabengebiete einzuarbeiten
  • Bereitschaft zu mehrtägiger Feldarbeit
  • Sachkundenachweis Pflanzenschutz ist von Vorteil
  • Leistungsbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein, Detailgenauigkeit und Durchhaltevermögen

Arbeitsaufgaben:

  • Vorbereitung, Planung und Durchführung von landwirtschaftlichen Feldversuchen und Probenahmen von Pflanzen und Insekten/Arthropoden und sonstige Freilandarbeiten
  • Aufarbeitung und Sortierung von Insekten-, Pflanzen- und sonstiger Proben aus dem Freiland
  • Etablierung und Erhaltung von Insektenzuchten (z.B. Heuschrecken, Laufkäfer)
  • Verantwortungsvolle selbständige Tätigkeiten im Molekularlabor sowie mit verschiedenen Mikroskopen
  • Mitbetreuung von Schülern, Studenten, ehrenamtlichen Mitarbeitern und Gästen
  • Unterstützung des Zentrumsleiters z.B. bei Lehrveranstaltungen, Exkursionen sowie Vorbereitung von Kursmaterial etc.

Neben einer spannenden, eigenverantwortlichen Aufgabe in einer exzellenten Forschungseinrichtung bieten wir Ihnen ein vergünstigtes Großkundenticket, eine zusätzliche Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes und Weiterbildungsmöglichkeiten. Die Vergütung richtet sich je nach Qualifikation der Kandidatin/des Kandidaten bis zur Entgeltgruppe TV-L E 9.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung ausschließlich digital über unser Bewerberportal an Frau Katharina Ostermann: www.leibniz-zfmk.de/job-portal

Aus organisatorischen Gründen werden nur Onlinebewerbungen akzeptiert.

Der Bewerbungsschluss für diese Position ist der 14.03.2021.

Mehr Informationen über unsere Einrichtung erhalten Sie im Internet unter http://www.leibniz-zfmk.de

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 14.03.2021