Technische*n Assistent*in (m/w/d)

Zoologische Museum der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Kiel

Bewerbungsende: 01.09.2022

Am Zoologischen Museum der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist zum 01. Oktober 2022 eine Stelle für eine*n

Technische*n Assistent*in

auf Dauer zu besetzen.

Die Eingruppierung erfolgt bei der Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen bis zur Ent-geltgruppe 9 TV-L.

Über uns

Das Zoologische Museum ist eine bestens aufgestellte Einrichtung der CAU, das eine hohe überregionale Sichtbarkeit erzielt und in der Forschung eng mit dem Zoologischen Institut der CAU vernetzt ist. Die Sammlungen des Zoologischen Museums verfügen über mehr als 10 Millionen Objekte. Schwerpunkte sind marine Organismen sowie die Insektensammlungen, z.B. mit der 250 Jahre alten Käfersammlung von Johann Christian Fabricius mit mehr als 8000 Typen. Diese Sammlungen stellen eine bedeutende Arbeitsgrundlage für die naturwissenschaftliche Forschung dar und dienen ebenso den im Haus entwickelten Dauer- und Sonderausstellungen.

Das Aufgabengebiet umfasst die technische, logistische und konservatorische Betreuung der zoologischen Sammlungsbestände.

Ihre Aufgaben:

  • Verwaltung und Management des Sammlungsbestandes nach wissenschaftlichen und konservatorischen Maßgaben
  • Sicherung bestehender Sammlungen durch Kontrolle und konservierende Maßnahmen, inkl. Schädlingsprävention, Ethanolkontrolle
  • Dokumentation bestehender Sammlungsbestände nach wissenschaftlichen Standards
  • Pflege und Erweiterung der digitalen Sammlungserfassung, inkl. 2D- und 3D-Darstellung
  • Präparation von Wirbellosen
  • Wartung/Kontrolle der technischen Einrichtungen in den Depots
  • Verwaltung und Sicherstellung der für die Sammlungspflege relevanten Chemikalienvorräte
  • Aufbau neuer Sammlungen nach Absprache mit den Kurator/innen
  • Vorbereiten und Durchführen von Sammlungstransporten
  • Durchführung und Verwaltung des Leihverkehrs
  • Beteiligung am Auf- und Abbau von Ausstellungen

Unter den beschriebenen Aufgaben können in nicht unwesentlichem Umfang hebende und tragende Tätigkeiten, sowie Arbeiten auf hohen Leitern, anfallen.

Unsere Anforderungen

  • Eine qualifizierte abgeschlossene Ausbildung in einem Assistenzberuf, vorzugsweise als Biologisch-technische/r Assistent/in, als Präparationstechnische/r Assistent/in, als Technische/r Assistent/in für naturkundliche Museen und Forschungsinstitute, mit abgeschlossenem Bachelorstudium im Fach Biologie mit Schwerpunkt Zoologie (ausgeschlossen Promotion) mit entsprechenden Qualifikationen oder eine nachweisbare mindestens dreijährige Berufserfahrung im Bereich naturwissenschaftlicher Sammlungspflege.
  • Selbständige und zielgerichtete Arbeitsweise und Organisationsvermögen
  • Kenntnisse zoologischer Systematik und Taxonomie
  • Umsicht und Feinfühligkeit im Umgang mit fragilen, unersetzlichen Objekten
  • Persönliches Interesse für Naturwissenschaften und Naturkunde
  • Kreativität und pragmatisches Denken in der Ausarbeitung von Lösungen
  • Handwerkliches Geschick und Fertigkeit im Umgang mit technischen Geräten
  • Ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein, hohe Einsatzbereitschaft und Fähigkeit zur interdisziplinären Teamarbeit
  • Gute EDV-Kenntnisse (MS Office, Erfahrung im Umgang mit Datenbanksoftware, wie z.B. MS-Access)
  • Bereitschaft zu fachbezogener Fortbildung
  • Führerschein der Klasse B.

Unsere Angebote

  • Eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit • Eine tarifrechtliche Eingruppierung nach TV-L
  • Ein umfangreiches Fortbildungsangebot Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel versteht sich als moderne und weltoffene Arbeitgeberin.

Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig Ihres Alters, Ihres Geschlechts, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Wir fördern die Gleichberechtigung der Geschlechter.

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel setzt sich für die Beschäftigung Menschen mit Behinderungen ein: Bewerbungen von Schwerbehinderten und ihnen Gleichgestellten werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Diese Ausschreibung richtet sich gleichermaßen an Beschäftigte des Landes Schleswig-Holstein und an externe Bewerber*innen.

Aussagekräftige Bewerbungen mit den vollständigen üblichen Unterlagen, vorzugsweise per email in einem pdf-Dokument sind bis zum 1. September 2022 zu richten an das

Zoologische Museum der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Herrn PD Dr. Dirk Brandis
Hegewischstrasse 3
24105 Kiel

brandis@zoolmseum.uni-kiel.de

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Bewerbungsunterlagen, die per Post eingehen, werden nicht zurückgesandt, sondern nach Abschluss des Verfahrens vernichtet.

Für tarifrechtliche Fragen sowie Fragen zum Verfahren steht Ihnen Frau Voß, email: cvoss@uv.uni-kiel.de oder Tel. 0431/880-4900 gerne zur Verfügung.

Bei fachlichen Fragen zum Anforderungsprofil und den damit verbundenen Aufgaben wenden Sie sich bitte an Dr. Dirk Brandis, Tel. 0431/880-5176.

 

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 01.09.2022