Technische*r Assistent*in

Zoologisches Museum der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Kiel

Am Zoologischen Museum der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel sind zum 01.08.2021 eine Stelle für eine(n) Technische*n Assistent*in

Im Rahmen einer Vertretung bis zum 31. Juli 2024 zu besetzen.

Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt jeweils die Hälfte einer Vollbeschäftigung (zzt. 19,35 Stunden). Die Eingruppierung erfolgt bei der Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 9 a TV-L.

Das Aufgabengebiet umfasst in Zusammenarbeit mit einer TA vor Ort:

  • Labor-Organisation
  • Betreuung der molekulargenetischen, histologischen und mikroskopischen Verfahren im zoologischenMuseum
  • Präparation von Objekten für die Licht- und Elektronenmikroskopie.
  • Anfertigen von histologischen Schnittserien
  • Aufarbeitung von genetischen Proben (DNA-Extraktion und PCR)
  • Fachlich-technische Betreuung von studentischen Praktikant*innen, Bachelor- und Masterkandidat*innen im Labor
  • Pflege und Kontrolle von Nass- und Trockensammlungen, sowie den Objekten im Ausstellungsbereich
  • Katalogisierung von Sammlungsdaten in der Sammlungsdatenbank SESAM
  • Betreuung und Pflege der Nass- und Trockensammlungen des Museums (Alkohol- kontrolle,Schädlingskontrolle etc.)
  • Kuratierung von Insektensammlungen
  • Mitarbeit bei der Ausstellungsarbeit, Vorbereitung und Aufbau von Ausstellungsobjek- ten
  • Laborbedarf- und Materialbeschaffung

Einstellungsvoraussetzungen sind

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als Biologisch Technische*r Assistent*in, bevorzugt für naturkundliche Museen und Forschungsinstitute oder vergleichbar qualifizierende Berufsausbildungen
  • gute Englischkenntnissen in Wort und Schrift
  • Kenntnisse mikroskopischer Methoden, wie Histologie, Lichtmikroskopie und der Elektronenmikroskopie,
  • Kenntnisse molekulargenetischer Techniken
  • sehr gute IT-Kenntnisse (insb. MS-Office) und sicherer Umgang mit Datenbanken (z.B. Access)
  • Teamgeist, Sorgfalt, Motivation und Engagement sowie einem hohen Maß an Eigeninitiative
  • Vorteilhaft sind Erfahrungen im Umgang mit Museums-Sammlungen

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel versteht sich als moderne und weltoffene Arbeitgeberin. Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig Ihres Alters, Ihres Geschlechts, Ihrer kulturellen und sozialenHerkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Wir fördern die Gleichberechtigung der Geschlechter.

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel setzt sich für die Beschäftigung Menschen mit Behinderungen ein: Bewerbungen von Schwerbehinderten und ihnen Gleichgestellten werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Diese Ausschreibung richtet sich gleichermaßen an Beschäftigte des Landes Schleswig-Holstein und an externe Bewerber*innen.

Aussagekräftige Bewerbungen mit den vollständigen üblichen Unterlagen, vorzugsweise per email in einem pdf-Dokument sind bis zum 9. Juli 2021 zu richten an das

Zoologische Museum der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Herrn PD Dr. Dirk Brandis
Hegewischstrasse 3, 24105 Kiel
brandis@zoolmuseum.uni-kiel.de

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Bewerbungsunterlagen, die per Post eingehen, werden nicht zurückgesandt, sondern nach Abschluss des Verfahrens vernichtet.

Für tarifrechtliche Fragen sowie Fragen zum Verfahren steht Ihnen Frau Voß, email: cvoss@uv.uni-kiel.de oder Tel. 0431/880-4900 gerne zur Verfügung. Bei fachlichen Fragen zum Anforderungsprofil und den damit verbundenen Aufgaben wenden Sie sich bitte an Dr. Dirk Brandis, Tel. 0431/880-5176.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 09.07.2021