Veranstaltungsmanager*in /Veranstaltungskaufmann/-frau (m/w/d)

Hohenloher Freilandmuseum

Schwäbisch Hall

Bewerbungsende: 31.01.2023

Das Hohenloher Freilandmuseum ist eine Bildungs-, Kultur- und Freizeiteinrichtung von regionaler und überregionaler Bedeutung. Mit 70 auf das weitläufige Museumsgelände umgesetzten historischen Gebäuden werden Einblicke in die Lebensverhältnisse der Menschen früherer Jahrhunderte vermittelt. Über die ständige Präsentation hinaus bietet das Freilandmuseum über die von März bis November reichende Saison ein vielfältiges Programm mit rund 40 Veranstaltungen (Feste, Märkte, Aktionstage), teilweise mehrtägig, die sich großer Beliebtheit erfreuen und entsprechend frequentiert werden. Für die Optimierung und Weiterentwicklung der Veranstaltungstätigkeit des Freilandmuseums ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines

Veranstaltungsmanagers /Veranstaltungskaufmanns (m/w/d) in Vollzeit zu besetzen.

Aufgabengebiete:

1.

  • Planung, Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungsformaten, wie Märkte, Feste und Vermittlungsveranstaltungen
  • Weiterentwicklung bestehender Konzepte
  • Entwicklung neuer Veranstaltungsformate mit Projektpartnern
  • Koordination der verschiedenen Mitwirkenden (ehrenamtlich Helfenden, Marktbeschickern, Ausstellern, Künstlern, Fremdfirmen) bei der Vor- und Nachbereitung der Veranstaltungen

2.

  • Erstanlaufstation für ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Betreuung und Koordination von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

Erforderliche Qualifikation:

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung oder Studium im Bereich Veranstaltungs-, Kulturmanagement oder vergleichbare Qualifikation
  • Sicheres Auftreten, sehr gute Kommunikationsfähigkeit (in Wort und Schrift), hohe Belastbarkeit
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und Wochenendarbeit
  • Berufserfahrung im Bereich der Veranstaltungsbetreuung; bestenfalls mit Kontakten/Netzwerk im Veranstaltungsbereich
  • Hohes Maß an Kreativität, Spontanität und Teamfähigkeit
  • Freude an Organisation und Weiterentwicklung von Vermittlungsformaten, Kulturveranstaltungen und neuen Formaten
  • Gute MS-Office Kenntnisse
  • Führerschein Klasse B
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Die Vergütung erfolgt je nach Qualifikation nach TVÖD EG 8-9

Bewerbungen werden mit den üblichen Unterlagen per E-Mail bis 31. Januar 2023 an michael.happe@wackershofen.de erbeten.

Für nähere Auskünfte steht Museumsleiter Michael Happe unter 0791 971010 zur Verfügung.

 

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 31.01.2023