Verwaltungsleiter/in (m/w/d)

Stiftung Bauhaus Dessau

Dessau-Roßlau

Die Stiftung Bauhaus Dessau ist eine künstlerisch-wissenschaftliche Stiftung öffentlichen Rechts. Ihr Ziel ist es, das Bauhauserbe zu pflegen, zu erforschen und zu vergegenwärtigen. Die Stiftung arbeitet in internationalen Netzwerken und hat sich als bedeutende Forschungseinrichtung etabliert. Gleichzeitig gilt sie als Impulsgeber für künstlerische Praxis, Design und Architektur im 21. Jahrhundert und öffnet sich mit dem Bauhaus Museum Dessau einem breiteren Publikum.

Die Stiftung Bauhaus Dessau sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Verwaltungsleiter/in (m/w/d)

Gesucht wird eine kommunikationsstarke und engagierte Persönlichkeit, die sich dem Bauhaus in Dessau in hohem Maße verbunden fühlt und sich mit den Zielen und Aufgaben der Stiftung identifizieren kann.

Idealerweise verfügen Sie aufgrund mehrjähriger Arbeit in vergleichbaren Führungspositionen über entsprechende Kenntnisse und Erfahrungen.

Ihre Aufgaben:

  • Leitung der zentralen Verwaltung der Stiftung (Finanzen, Personal,
    Organisation, Liegenschaften, Besucherservice, IT-Management
    und Steuerung) mit entsprechenden Personalführungs- und -entwicklungsaufgaben;
  • Betriebswirtschaftliche Führung der Stiftung. Dies umfasst die Haushaltsplanung und -steuerung einschließlich Controlling der einzelnen Fachbereiche und Projekte, das Beschaffungswesen, die Einwerbung von
    Förder- und Drittmitteln in Zusammenarbeit mit dem Vorstand sowie Sicherstellung ihrer ordnungsgemäßen Verwendung und Abrechnung wie auch Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen;
  • Administrative Betreuung von Bauvorhaben und deren Bewirtschaftung;
  • Führen von Vertragsverhandlungen, rechtliche Prüfung von Verträgen und Sachverhalten in allen Rechts- und Steuerangelegenheiten in Zusammenarbeit mit dem Justitiar;
  • Personalangelegenheiten, Arbeits- und Tarifrechtsfragen und Zusammenarbeit mit dem Personalrat und der ehrenamtlichen Gleichstellungsbeauftragten;
  • Organisation der Geschäftsprozesse inkl. Regelung der Aufbau- und Ablauforganisation;
  • Entwickeln und Umsetzen von Strategien zur Entwicklung zukünftiger Schwerpunkte der Stiftung nach Anforderungen des Stiftungsrates und des Stiftungsvorstandes;
  • Kontaktaufbau und -pflege mit Kooperationspartnern und Institutionen.

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, vorzugsweise der Verwaltungs-, Rechts- oder Wirtschaftswissenschaften oder eine vergleichbare Qualifikation
  • mehrjährige Berufserfahrung in vergleichbaren Leitungsfunktionen,
    möglichst im Bereich einer Kulturinstitution bzw. einer öffentlich
    geförderten Kultureinrichtung oder Behörde;
  • fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in den Themenfeldern Haushalt, Personal, Vertrags-, Beschaffungswesen und Liegenschaften einschließlich der jeweils einschlägigen Rechtsvorschriften;
  • gute Englisch- und IT-Kenntnisse;
  • souveränes und überzeugendes Auftreten, insbesondere im Umgang
    mit Vertrags- und Kooperationspartnern;
  • Verhandlungsgeschick, Kommunikationsfähigkeit, Belastbarkeit, ein
    hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, ganzheitliches Denken,
    Innovationsfreude sowie ein ausgeprägtes wirtschaftliches Handeln
    werden vorausgesetzt;
  • ausgeprägte Führungs- und soziale Kompetenzen, Kulturaffinität,
    gute analytische und konzeptionelle Fähigkeiten, Organisationstalent.

Unser Angebot:

Wir bieten in einer Führungsposition eine interessante und anspruchsvolle Aufgabenstellung in einer einzigartigen, weltweit hoch anerkannten Kulturinstitution, ein teamorientiertes Arbeitsumfeld und eine Vergütung entsprechend des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TV-L). Abhängig vom Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen wird die auszuübende Tätigkeit nach Entgeltgruppe 14 TV-L vergütet. Der Arbeitsplatz befindet sich im Bauhausgebäude, dem ehemaligen Schulgebäude des Bauhauses, das 1925 von Walter Gropius entworfen wurde und heute zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt.

Der Arbeitsplatz soll unbefristet zum nächstmöglichen Zeitpunkt besetzt werden.

Die Stiftung sowie das Land Sachsen-Anhalt streben eine weitere Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Führungspositionen an und sind deshalb an Bewerbungen weiblicher Persönlichkeiten besonders interessiert. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden nach Maßgabe des SGB IX bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 28.06.2021 mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) ausschließlich per E-Mail bis zu 10 MB an bewerbung@bauhaus-dessau.de – Stiftung Bauhaus Dessau, Vorstand/ Direktorin a.i., Frau Prof. Dr. Regina Bittner, Gropiusallee 38, 06846 Dessau-Roßlau.

Nähere Informationen über die Stiftung Bauhaus Dessau finden Sie unter www.bauhaus-dessau.de.

Wir weisen Sie daraufhin, dass mit Ihrer Bewerbung Ihre personenbezogenen Daten durch uns erhoben und verarbeitet werden. Die Datenerhebung und -verarbeitung erfolgt nach den datenschutzrechtlichen Regelungen der am 25.05.2018 in Kraft getretenen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO).

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Voigtländer, Abt. Personal unter der Telefon-Nr. 0340/6508-310 gern zur Verfügung

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 28.06.2021