Verwaltungsmitarbeiter*in (m/w/d) im Bereich Haushalt und Beschaffung

Geheimes Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz

Berlin

Bei der Stiftung Preußischer Kulturbesitz – Bundesbehörde – ist am Geheimen Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz – zum nächsten Zeitpunkt  – die Stelle eines/einer Verwaltungsmitarbeiter*in (m/w/d) im Bereich Haushalt und Beschaffung, Entgeltgruppe 8 TVöD, Kennziffer: GStA-5-2021, unbefristet zu besetzen.

Das Geheime Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz ist vor allem zuständig für die Überlieferung aus den zentralen Behörden und Einrichtungen Brandenburg-Preußens. Als früheres Zentralarchiv ist es heute weitgehend ein historisches Archiv, das seine Bestände durch Nachlässe und Sammlungen ergänzt und zudem Überlieferungen aus früheren Provinzen verwahrt, aber auch die Archivierung moderner Unterlagen aus den Stiftungseinrichtungen übernimmt. Im Kosmos der Stiftung Preußischer Kulturbesitz ist das GStA PK selbst aktiv als Wissenschafts- und Forschungseinrichtung tätig.

Aufgabengebiet:

Das Aufgabengebiet der ausgeschriebenen Stelle umfasst schwerpunktmäßig das eigenständige Führen der Buchhaltung des Geheimen Staatsarchivs sowie die Durchführung von Vergabeverfahren. Dazu gehören:

  • Führen der Buchhaltung mit Titelbewirtschaftung
  • Gestalten und Abrechnen von Leistungen
  • Führen des Budget- und Kostencontrollings
  • Erstellen des Jahresabschlusses
  • Erstellen einer jährlichen Bedarfsplanung
  • Durchführen von unterschwelligen Vergabeverfahren, unter anderem für IT-Bedarfe
  • Erstellen der Leistungsverzeichnisse sowie aller haushalts- und vergaberelevanten Dokumentationen
  • Durchführen von Wirtschaftlichkeits-, Rechts- und Plausibilitätsprüfungen
  • Erstellen von Meldungen, Statistiken und Haushaltberichten
  • Bearbeiten allgemeiner Verwaltungsaufgaben und Unterstützung der Referatsleitung
  • Beraten der Fachbereiche zu allen Haushalts-, Vergabe- und Vertragsfragen
  • Gestalten und Halten von hausinternen Haushalts- und Vergabeschulungen

Anforderungen:

  • abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten, Fachangestellten für Bürokommunikation, Verwaltungslehrgang I oder eine vergleichbare kaufmännische Ausbildung oder auf das Aufgabengebiet bezogene gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • anwendungssichere IT-Kenntnisse (MS-Office, insbesondere Excel)

Erwünscht:

  • einschlägige Berufserfahrung in einem vergleichbaren Aufgabengebiet
  • Kenntnisse im Haushaltsrecht (BHO oder LHO)
  • Kenntnisse im Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen und in einer Buchhaltungssoftware
  • Kenntnisse des Vergaberechts (VGV, UVgO)
  • Kenntnisse im Steuer- und Vertragsrecht
  • Kenntnisse zu Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen
  • gute Englischkenntnisse
  • Fähigkeit zum betriebswirtschaftlichen Handeln
  • Fähigkeit zu rationellem Arbeiten sowie zu strukturiertem, eigenverantwortlichem Handeln
  • hohes Qualitätsbewusstsein und Serviceorientierung
  • gute Auffassungsgabe und analytisches Denken
  • Teamfähigkeit und soziale Kompetenz
  • Flexibilität, Durchsetzungsvermögen und Verantwortungsbewusstsein runden Ihr Profil ab

Wir bieten:

  • eine anspruchsvolle und vielseitige Tätigkeit mit umfangreichen Gestaltungsfreiräumen und der Möglichkeit zur Mithilfe bei der stetigen Digitalisierung und Optimierung der Verwaltungsprozesse
  • ein kompetentes, engagiertes Team und flache Hierarchien
  • einen angenehmen Arbeitsplatz im ruhig gelegenen Berlin-Dahlem
  • eine gute Arbeitsatmosphäre
  • flexible Arbeitszeitgestaltung
  • ein breites Spektrum an Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • betriebliche Altersvorsorge über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) einschließlich der Möglichkeit der Entgeltumwandlung
  • Zuschuss zu Angeboten der Gesundheitsförderung

Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz begrüßt Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Als interdisziplinäre Kultur- und Forschungseinrichtung bietet die SPK familienfreundliche Arbeitsbedingungen und gewährleistet die Gleichstellung von Frauen und Männern nach dem Bundesgleichstellungsgesetz. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Eine Besetzung mit Teilzeitbeschäftigten ist grundsätzlich möglich.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte per E-Mail (In einem einzelnen PFD-Dokument bis zu 7 MB) unter Angabe der Kennziffer GStA-5-2021 bis zum 23. Juni 2021 an:

Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Personalabteilung, Sachgebiet I 2 e, Von-der-Heydt-Str. 16-18, 10785 Berlin – E-Mail: bewerbungsmanagement@hv.spk-berlin.de

Bei einer Bewerbung in Papierform fügen Sie bitte nur Kopien bei, da wir die Unterlagen nicht zurücksenden können, es sei denn, Sie fügen einen frankierten Rückumschlag bei.

Ihre Daten werden im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gespeichert und verarbeitet. Genaue Informationen erhalten Sie hier: https://www.preussischer-kulturbesitz.de/karriere/datenschutz.html

Bewerbungsgespräche werden bevorzugt digital per Webkonferenz geführt.

Ansprechpartnerin für Fragen zum Aufgabengebiet: Frau Bernsdorff (Tel.: 030 – 266 44 1510)

Ansprechpartner für Fragen zum Bewerbungsverfahren: Herr Lohmar (Tel.: 030 – 266 41 1750)

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 23.06.2021