Volljurist/in (m/w/d)

Museumslandschaft Hessen Kassel

Kassel

Die Museumslandschaft Hessen Kassel besetzt zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle Volljurist/in (m/w/d).

Die Museumslandschaft Hessen Kassel betreut das kulturelle Erbe der Landgrafschaft Hessen-Kassel, das neben den historischen Schlössern, Garten- und Parkanlagen in Kassel (z. Bsp. UNESCO-Welterbe Bergpark Wilhelmshöhe) und Umgebung auch mehrere Museen mit ihren bedeutenden Kunstsammlungen umfasst.

Der Aufgabenbereich beinhaltet die juristische Betreuung in allen Aufgabenbereichen der MHK mit Schwerpunkten im Vertrags- und Vergaberecht. Außerdem werden dem/der Stelleninhaber/in die Aufgaben des/der Datenschutzbeauftragten der Dienststelle übertragen.

Ihr Profil:

Volljurist/in mit mindestens befriedigenden Staatsexamina und einschlägiger Berufserfahrung. Gefordert werden gute Rechtskenntnisse sowohl im Verwaltungs- als auch dem Zivilrecht. Gesucht wird eine lösungs- und ergebnisorientierte, selbstständig und analytisch arbeitende Persönlichkeit. Erwartet wird die Fähigkeit zu konstruktivem und teamverträglichem Arbeiten, namentlich bei der Zusammenarbeit mit den anderen Fachgebieten der Dienststelle und der Dienststellenleitung. Hierbei gehören sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsstärke zu den notwendigen weiteren Anforderungen. Fachwissen auf dem Gebiet des Datenschutzrechts und der Datenschutzpraxis, sicherer Umgang mit üblicher Bürosoftware sowie Fahrerlaubnis und Bereitschaft zum Führen eines Dienst-PKW werden vorausgesetzt. Wünschenswert wäre Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung oder vergleichbaren Einrichtungen.

Es steht eine unbefristete Stelle der Entgeltgruppe 13 zur Verfügung. Eine Einarbeitung wird gewährleistet.

Nach dem Hessischen Gleichberechtigungsgesetz besteht die Verpflichtung, den Frauenanteil in Bereichen mit Unterrepräsentanz zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Um auch den Anteil von Beschäftigten mit Zuwanderungsgeschichte zu erhöhen, sind ebenso Bewerber (m/w/d) mit Migrationshintergrund besonders erwünscht.

Bitte bewerben Sie sich mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen online unter

https://stellensuche.hessen.de/sap/bc/ui5_ui5/sap/zer5_ccu/index.html#/postingdetail/0050568426A61EDC97E4C031BB8F896C

bis zum 04.02.2022 unter Angabe der Kennziffer MHK 09/2021. In Ausnahmefällen senden Sie Ihre Bewerbung postalisch an: Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst, Competence Center Personal, Rheinstraße 23-25, 65185 Wiesbaden

Bewerbungskosten werden nicht erstattet. Ihre Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn Sie einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen, ansonsten werden diese mit Ablauf des 31.05.2022 vernichtet.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 04.02.2022