Volontär/-in (m/w/d)

Museum

Ulm

Wir suchen zum 1. Mai 2019 beim Museum Ulm eine/-n Volontär/-in (m/w/d) für das Sachgebiet HfG-Archiv in Vollzeit befristet bis 30. April 2021.

Das HfG-Archiv verfolgt das Ziel, die Geschichte der Hochschule für Gestaltung Ulm (1953-1968) möglichst umfassend zu dokumentieren.

Das Aufgabengebiet umfasst die Mitarbeit am Forschungsprojekt „Gestaltung ausstellen. Die Sichtbarkeit der HfG Ulm: von Ulm nach Montréal“, gefördert von der Volkswagen Stiftung Hannover. Neben den üblichen Stationen eines Museumsvolontariats umfasst die Tätigkeit hauptsächlich die Vorbereitung einer Ausstellung zum Thema des Forschungsprojekts, projektiert für das Jahr 2021.

Weiter fallen folgende Tätigkeiten an:

  • Vorbereitung und Betreuung von Archivbesuchern/-innen
  • Mithilfe im Magazinbereich
  • Inventarisierung
  • Vorbereitung, Durchführung und Mitarbeit bei Führungen im HfG-Archiv, Museum Ulm
  • Mitwirkung beim Tag der offenen Tür, Kulturnacht, Internationaler Museumstag und ähnlichen Veranstaltungen
  • sowie die Mitarbeit bei der Betreuung der Website des HfG-Archivs und Social-Media-Aktivitäten.

Ihr Profil:

  • Allgemeine Hochschulreife, Hochschulabschluss, mindestens Master (M.A.), im Idealfall Promotion in den Fächern Kunstgeschichte, Kulturwissenschaften und verwandten Studiengängen.
  • Wünschenswert sind vertiefte Kenntnisse im Bereich der Design- und Kunstgeschichte insbesondere des 20. Jahrhunderts und verwandten Themenbereichen.
  • Hervorragende Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind erforderlich, weitere Fremdsprachen sind von Vorteil.
  • Ferner erwarten wir ein hohes Maß an Teamfähigkeit, Flexibilität und Kommunikationsfähigkeit und einen sicheren Umgang mit PC und Microsoft-Office-Programmen.

Die Bezahlung erfolgt mit 50 % der Entgeltgruppe 13 Stufe 1 TVöD.

Bei Fragen wenden Sie sich an den Leiter des HfG-Archivs, Dr. Martin Mäntele unter 0731/161-4372.

Die Stadt unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Teilzeitmodelle im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten.

Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Ihres Alters, Ihrer Religion oder Weltanschauung, Ihrer Behinderung, Ihres Geschlechts oder Ihrer sexuellen Identität.

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Bitte bewerben Sie sich mit den üblichen Unterlagen ausschließlich online über unser Bewerbungsportal bis zum 05.03.2019. Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 05.03.2019