Volontär (m/w/div)

Haus der Geschichte

Stuttgart

Das Haus der Geschichte Baden-Württemberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Volontär (m/w/div) in Vollzeit im Bereich Bildung und Vermittlung. Es handelt sich um eine zweijährige wissenschaftliche Ausbildung in Vollzeit, die anhand eines Ausbildungsrahmenplans durchgeführt wird. Dienstort ist in Stuttgart.

Die Ausschreibung richtet sich an Berufseinsteigerinnen und Berufseinsteiger. Das wissenschaftliche Volontariat dient der Förderung des geisteswissenschaftlichen Nachwuchses im Museum. Es vermittelt einen Einblick in die komplexe Vermittlungs-, Ausstellungs- und Veranstaltungsarbeit des Museums.

Anforderungen:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master) im Fach Geschichte oder Kulturwissenschaften, Pädagogik oder vergleichbare Qualifikation im Bereich der kulturellen Bildung,
  • pädagogisch-didaktische Kenntnisse und praktische Erfahrungen in der kulturellen Vermittlungsarbeit in einem Museum,
  • von Vorteil sind zudem Wissen und Erfahrungen auf dem Gebiet der interkulturellen Bildungsarbeit und im Umgang mit Diversität,
  • verfügen über ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, Teamfähigkeit und Freude an der Arbeit mit Museumsbesucherinnen und -besuchern aller Altersstufen,
  • wünschenswert sind Kenntnisse im und Interesse am Bereich der digitalen Bildung.

Arbeitszeit/Vergütung

Wir bieten ein auf zwei Jahre befristetes Volotärverhältnis (z.Z. 39,5 Stunden/ Woche). Für diese Tätigkeit wir eine Unterhaltsbeihilfe in Höhe von 50 v.H. des jeweiligen Entgelts in der Gruppe 13 TV-L vergütet.

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz, schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX besonders berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 3. Mai 2019 an das Haus der Geschichte Baden-Württemberg, Frau Mayer, Urbansplatz 2, 70182 Stuttgart oder per E-Mail an judith.mayer@hdgbw.de. Übersenden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen in Kopie und ohne Bewerbungsmappe, da wir die Unterlagen aus Verwaltungs-und Kostengründen nicht zurück schicken werden. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens vernichtet (Datenschutz).

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Paula Lutum-Lenger, Tel. 0711 2123966.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 03.05.2019