Volontär/in

Stadtgeschichtliches Museum Spandau

Berlin

Der Bezirk Spandau ist mit rund 230.000 Einwohnern der westliche Randbezirk der Stadt Berlin. Hier lassen sich naturnahe Erholung und die Nähe zu den Angeboten der Metropole Berlin hervorragend kombinieren. Für rund 1.500 Menschen Grund genug sich auch beruflich im und für den Bezirk zu engagieren. Als Teil der Landesverwaltung nehmen wir vielfältige Aufgaben im direkten Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern des Bezirkes wahr.

Zur Verstärkung unseres Teams im Amt für Weiterbildung und Kultur suchen wir ab 16.07.2018 für 2 Jahre eine/n Volontär/Volontärin

für das Stadtgeschichtliche Museum

Kennzahl: 76/2018 

Entgeltgruppe: 50% von E 13           

Arbeitszeit: Vollzeit           

Vertrag: befristet (2 Jahre)

Bewerbungsfrist: 25.05.2018

 

Ihre Aufgaben (u.a.):

Das Stadtgeschichtliche Museum Spandau ist ein Berliner Regionalmuseum. Es verfügt mit dem Zeughaus auf der Zitadelle und dem Gotischen Haus über zwei Museumsgebäude.

Schwerpunkt der Tätigkeit wird die Mitarbeit und Begleitung bei der Erneuerung der ständigen Ausstellung „Burg und Zitadelle“ im Kommandantenhaus auf der Zitadelle

Das Volontariat umfasst die Mitwirkung in allen  Bereichen der Museumsarbeit , insbesondere bei der Planung und Durchführung  von Ausstellungsprojekten und Begleitprogrammen sowie die Mitarbeit im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit .

Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Anforderungsprofil.

Ihr Profil:

Sie verfügen über ein einschlägiges abgeschlossenes Hochschulstudium (Master/Universität) im Bereich Geschichts- oder Kulturwissenschaft mit historischem Schwerpunkt (Abschluss nicht älter als 5 Jahre mit Abschlussnote mindestens 1,8).

Das ausführliche Anforderungsprofil mit allen Informationen zu diesem Stellenangebot finden Sie unter

www.berlin.de/ba-spandau/aktuelles/ausschreibungen/stellenangebote und ist Bestandteil dieser Ausschreibung.

Die Bewerbung von Menschen mit Schwerbehinderung und Menschen mit Migrationshintergrund ist ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Sofern Sie bereits im öffentlichen Dienst beschäftigt sind, fügen Sie Ihrer Bewerbung bitte eine Einverständniserklärung zur Personalakteneinsicht bei. Des Weiteren bitten wir Sie, eine aktuelle dienstliche Beurteilung bzw. ein aktuelles Arbeitszeugnis mit vorzulegen.

 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung!

Bezirksamt Spandau von Berlin, Personalmanagement, PS I 4 (Herr Jonczyk), Carl-Schurz-Straße 2-6, 13597 Berlin

E-Mail: bewerbung@ba-spandau.berlin.de

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 25.05.2018