Volontär/in

Deutsches Schloss- und Beschlägemuseum

Velbert

In der Stadt Velbert, mit rund 85.000 Einwohnern zentral zwischen den Großstädten Essen, Düsseldorf und Wuppertal im Wirtschaftsraum Rhein, Ruhr und Wupper gelegen ist im Deutschen Schloss- und Beschlägemuseum kurzfristig die Stelle einer Volontärin / eines Volontärs in Vollzeit (39 Wochenstunden) zu besetzen. Die Anstellung erfolgt befristet auf 2 Jahre.

Das Deutsche Schloss- und Beschlägemuseum verdankt seine Gründung der Tatsache,  dass man sich in Velbert schon früh der wirtschaftlichen Einzigartigkeit des Standortes bewusst war, denn Velbert ist bereits seit dem 16. Jh. ein Zentrum der Schloss- und Beschlagproduktion.

Das Museum illustriert nicht nur die Geschichte des Velberter Schlossgewerbes, sondern es zeigt die weltweite Entwicklung von Schlössern und Beschlägen von ihren Anfängen in der Antike bis in die heutige Zeit. Im Laufe der Jahrzehnte ist es gelungen, eine Sammlung zusammen zu stellen, die nicht nur in Deutschland in ihrer Art einmalig ist.

Weitere Informationen sind unter www.museum.velbert.de abrufbar.

Das Museum zieht derzeit an einen neuen Standort und wird deshalb konzeptionel vollständig neu gestaltet und eingerichtet.

So erhält die Volontärin/der Volontär während der Ausbildung am Museum erhält auch Einblicke in alle anderen Bereiche der Neueinrichtung des Museums

Die Aufgabenschwerpunkte sind:

  • Konservatorische Betreuung und Pflege der Sammlungs- und Depotexponaten
  • Mitarbeit bei der Ausführung und selbstständige Durchführung von präventiven Konservierungsmaßnahmen
  • Ein- und Auspacken sowie Transport von Objekten

Wir erwarten von Ihnen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Konservierung/Restaurierung (Master) oder ein vergleichbarer Studiengang
  • Interesse an vielseitiger Museumsarbeit
  • Teamfähigkeit
  • Engagement
  • Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung

Wünschenswert wäre:

  • Handwerkliches Geschick

Die Vergütung erfolgt analog der Anwärterbezüge des höheren Verwaltungsdienstes.

Vielfalt ist für uns ein wichtiger Bestandteil der Personalentwicklung. Deshalb begrüßen wir Ihre Bewerbung unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Zudem haben wir uns die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern unter Beachtung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW zum Ziel gesetzt.

Für Rückfragen steht Ihnen gerne der Leiter des Museums, Herr Dr. Morgenroth, unter der Rufnummer 02051/26-2285 zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass eine Bewerbung nur über das Stellenportal Interamt (www.interamt.de, Stellen ID 536551) bis zum 29.09.2019 möglich ist. Die Registrierung ist für Sie kostenlos. Bewerbungen per Post oder E-Mail können leider nicht berücksichtigt werden.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 29.09.2019