Volontär/in Bildung/Vermittlung und Presse/Öffentlichkeitsarbeit

Stiftung Schloss Eutin

Eutin

Die Stiftung Schloss Eutin wurde 1992 als gemeinnützige Stiftung öffentlichen Rechts gegründet. Nach umfangreichen Sanierungsmaßnahmen wurde das Schloss 2006 für Besucher geöffnet und gehört heute zu den bedeutendsten Kulturgütern Schleswig-Holsteins. Architektur, originale Raumausstattung und die umfangreiche Porträtgemäldesammlung vermitteln einen authentischen Eindruck herrschaftlicher Wohn- und Lebenskultur der Fürstbischöfe zu Lübeck und Großherzöge von Oldenburg, die über 800 Jahre im Schloss residierten.

Die Stiftung Schloss Eutin sucht zum 01.03.2018 eine/n Volontär/in für den Arbeitsbereich Bildung/Vermittlung und Presse/Öffentlichkeitsarbeit.

Das Volontariat bietet die Möglichkeit, im Anschluss an das Hochschulstudium fundierte praktische Erfahrungen im musealen Bereich sammeln zu können und die Spezialisierung auf diesem Fachgebiet auszubauen. Das Volontariat ist auf die Dauer von zwei Jahren angelegt und wird gemäß TV-L vergütet.

Die Ausbildung umfasst im Bereich Bildung/Vermittlung:

  • Weiterentwicklung von Angeboten für Kinder und Erwachsene;
  • Erschließung neuer Zielgruppen;
  • Weiterentwicklung der Stiftung als außerschulischen Lernort;
  • Vermittlungsangebote bei Festen und Veranstaltungen.

Im Bereich Presse/Öffentlichkeitsarbeit:

  • Pflege des Presseverteilers der Stiftung;
  • Verfassen von Pressemitteilungen zu sämtlichen Aktivitäten der Stiftung;
  • Planung und Durchführung von Pressekonferenzen;
  • Erschließen neuer Medien und Partner für PR-Aktivitäten.

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes geisteswissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Magister oder Diplom) mit dem Schwerpunkt Kunst, Kultur, Pädagogik oder einem vergleichbaren Schwerpunkt;
  • Planungs- und Organisationsgeschick;
  • Fähigkeit zum selbstständigen und interdisziplinären Arbeiten;
  • Interesse an der Vermittlung historischer Inhalte;
  • Begeisterungsfähigkeit;
  • Kommunikationsstärke und Kreativität;
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit und hohe Einsatzbereitschaft;
  • Pädagogische oder didaktische Vorerfahrungen sind von Vorteil;
  • Erste Erfahrungen im Museum oder einer vergleichbaren Einrichtung sind von Vorteil.

Die Bereitschaft und Befähigung zu Arbeitszeiten an Wochenenden und Abenden wird vorausgesetzt.

Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stiftung Schloss Eutin fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern nach Maßgabe des Bundesgleichstellungsgesetzes und die Heterogenität unter ihren Mitgliedern. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund werden ausdrücklich begrüßt.

Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) richten Sie bitte bis 14.12.2017 bevorzugt in einem einzigen pdf-Dokument ausschließlich per E-Mail an:

Susanne Zirkel

bewerbungen@schloss-eutin.de

Stiftung Schloss Eutin

Schlossplatz 5

23701 Eutin

Tel: 04521/ 70 95 – 0

www.schloss-eutin.de

Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich Ende Januar 2018 im Schloss Eutin statt. Bitte beachten Sie, dass postalisch eingereichte Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesendet werden. Mit der Bewerbung entstehende Kosten wie Reisekosten o.ä. können von der Stiftung leider nicht übernommen werden.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 14.12.2017