Website- und Social Media-Manager (m/w/d)

Haus der Kunst

München

Das Haus der Kunst ist ein öffentliches Museum ohne eigene Sammlung und ein weltweit führendes Zentrum für zeitgenössische Kunst. Es ist der Untersuchung der Geschichte und der Geschichten der zeitgenössischen Kunst verpflichtet; im Mittelpunkt der Arbeit des Haus der Kunst stehen Ausstellungen, Recherche und Wissensvermittlung.

Durch sein Programm unterstreicht das Haus der Kunst, dass die Entwicklungslinien der zeitgenössischen Kunst global und vielschichtig verlaufen und nicht durch geografische, konzeptuelle und kulturelle Grenzen einzuschränken sind.

Mit einem neuen künstlerischen Leiter, der eine neue künstlerische Richtung für die Organisation einschlägt, wird das Haus der Kunst in den kommenden zwei Jahren eine Phase der digitalen Transformation durchlaufen. Für den Zeitraum von 1,5 Jahren suchen wir ab sofort einen erfahrenen und dynamischen Website- und Social Media-Manager, um aktuelle digitale Kommunikationsprogramme zu verwalten und einen neuen Ansatz für Web- und Social Media-Kanäle mitzugestalten.

Als Website- und Social Media-Manager sind Sie bestens mit dem Content-Management von Websites vertraut und helfen sowohl bei der Verfeinerung des Inhaltsangebots der Website als auch die Qualität des redaktionellen Materials und der angebotenen Informationen zu verbessern. Der Fokus der Stelle liegt auf der Steigerung und Bindung des Social Media-Publikums, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf der Erweiterung von Video- und Audioformaten liegt.

Die Position des Website- und Social Media-Managers ist in der Kommunikationsabteilung des Haus der Kunst angesiedelt. Sie werden in Ihrer Tätigkeit mit Kollegen im gesamten Unternehmen zusammenarbeiten.

Ihre Aufgaben:

  • Content Management und Bearbeitung der Website mit dem CMS Craft Content Management System
  • Redaktionelle und konzeptionelle Betreuung von Video- und Audioformaten
  • Content Management und redaktionelle Verantwortung der Social Media Kanäle
  • Verwaltung digitalen Werbekampagnen
  • Verwaltung digitaler Analysen und Datenberichte für Web- und Social Media-Kanäle
  • Betreuung und Unterstützung bei der Erstellung der digitalen Dokumentation der Ausstellungen und öffentlichen Programme
  • Teilnahme an neuen digitalen Projekten im Einklang mit der Strategie; dazu gehören die Neugestaltung der Website, die Aktualisierung des Erscheinungsbildes der Marke sowie die Einführung neuer Social-Media-Kanäle und Redaktionsformate
  • Verwaltung des mit diesen Programmen verbundenen Budgets
  • Betreuung von Praktikanten, die an diesen Programmen mitarbeiten

Ihre Qualifikation und unsere Anforderungen:

  • Nachweislich mehrjährige Berufserfahrung auf dem Gebiet der digitalen Kommunikation und der sozialen Medien mit solider Kenntnis in einschlägigen CMS-Systemen
  • Erwiesene Leistungen in der digitalen Kommunikation einer kulturellen Einrichtung
  • Herausragende soziale Kompetenz zum Aufbau und zur Pflege interner und externer Beziehungen
  • Hochschulabschluss im Fach Kommunikation/Marketing oder gleichwertige Qualifikation
  • Ausgezeichnete mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit
  • Deutsch verhandlungssicher in Wort und Schrift und Englisch fließend, weitere Sprachkenntnisse von Vorteil
  • Fähigkeit zum Erfassen und Interpretieren numerischer Daten sowie qualitativer Marktforschungsdaten
  • Ausgezeichnete organisatorische und administrative Fähigkeiten
  • Detailgenauigkeit und zielorientierte Arbeitsweise
  • Erfahrung mit Bildrechten
  • Fähigkeit zum unabhängigen Arbeiten sowie Freude an der Arbeit im Team

Das bieten wir Ihnen:

  • Vergütung erfolgt nach TV-L entsprechend den tarifrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen
  • Gute öffentliche Verkehrsanbindung
  • 30 Tage Jahresurlaub

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, richten Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) ausschließlich per E-Mail an: bewerbung@hausderkunst.de. Ihre Ansprechpartnerin ist Cora Szabó.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!