Wiss. Assistenz (m/w/d) im Rahmen eines Volontariats

Übersee-Museum

Bremen

Lust in einem großen Mehrspartenhaus interdisziplinär zu arbeiten? Interesse an spannenden Projekten? Für das Jahr 2022 plant das Übersee-Museum eine große Sonderausstellung zur Baumwolle. Das Projekt durchleuchtet das Thema Baumwolle aus einer historischen, gegenwartsbezogenen und zukunftszugewandten Perspektive. Im Zentrum der Ausstellung steht die faszinierende Stoffgeschichte der Baumwolle und ihre Rolle als Impulsgeber der Industrialisierung, Weltwirtschaft und Globalisierung. Ergänzt werden diese durch aktuelle gesellschaftspolitische Themen wie Klimawandel, Nachhaltigkeit und Ressourcenmanagement.

Wir suchen zum 15.01.2021 befristet auf 2 Jahre eine wissenschaftliche Assistenz (m / w / d) im Rahmen eines Volontariats -Vergütung 50% der Entgeltgruppe TVL 13, Vollzeit. 

Wir bieten:

  • Eine zweijährige Ausbildung
  • Ein spannendes, innovatives Arbeitsumfeld
  • Die Mitarbeit in einem hochengagierten, interdisziplinären Team
  • Spannende Einblicke in alle relevanten Bereiche des Museums
  • Die Teilnahme an Fortbildungen im Rahmen der Volontärausbildung
  • Ein gefördertes Job-Ticket der BSAG
  • Qualitrain

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit an der Konzeption und Durchführung der großen Sonderausstellung „Baumwolle“
  • Administrative und organisatorische Aufgaben sowie Mitwirken bei der Projektkoordination für die Ausstellung.
  • Nationale und internationale Objektrecherche sowie die Inventarisierung von Neuzugängen für die Sonderausstellung, dabei arbeiten Sie mit der Museumsdatenbank TMS (The Museum System)
  • Mitarbeit in den Bereichen der Bildung & Vermittlung und Presse- & Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen des Sonderausstellungsprojektes
  • Digitale Dokumentation und Erschließung der handelskundlichen Sammlung und der Bestände des historischen Bildarchivs des Übersee-Museums

Ihr Profil:

  • Hochschulabschluss (Magister, Master) in Globalgeschichte, Transnationale Geschichte, Geschichte Amerikas, Agrargeschichte mit einem Schwerpunkt auf dem 19. und 20. Jahrhundert oder einem vergleichbarem Fach nach Möglichkeit mit Promotion
  • Praktische Erfahrung in der Museumsarbeit
  • Starkes Interesse an der Auseinandersetzung mit historischen und aktuellen Objekten
  • Gutes schriftliches Ausdruckvermögen und Freude an der Vermittlung wissenschaftlicher Ergebnisse im musealen Kontext
  • Fähigkeit sich schnell in neue Aufgabenfelder einzuarbeiten
  • Sehr gute Teamfähigkeit, auch fächerübergreifend, Kreativität, hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Belastbarkeit, Kommunikationsstärke sowie ein hohes Maß an Organisationsgeschick
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Bewerbungshinweise:

Schwerbehinderten Bewerbern (m / w / d) wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben. Frauen werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt. Aus Kostengründen können wir die Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden; sie werden bis zum Ablauf der Frist gem. § 15 Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG) aufbewahrt und anschließend vernichtet. Die Bewer­bungsunterlagen werden nur auf ausdrücklichen Wunsch zurückgesandt, falls Sie einen ausreichend frankierten Freiumschlag beilegen.

Sollten Sie Lust haben, bei uns zu arbeiten, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen unter Angabe des Kennwortes „Baumwolle“ bis zum 04.12.2020. Bitte senden Sie diese an:

Performa Nord, Bewerbermanagement, Schillerstr. 1, 28195 Bremen

bewerbermanagement@performanord.bremen.de

Diese Ausschreibung orientiert sich an den Empfehlungen im Leitfaden für ein wissenschaftliches Volontariat des Deutschen Museumsbundes.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 04.12.2020