Wiss. Datenanalysten (m/w/d) im Bereich Wildtiergenetik

Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Gelnhausen

Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung (SGN) wurde 1817 gegründet und zählt zu den wichtigsten Forschungseinrichtungen rund um die biologische Vielfalt. An den elf Standorten in ganz Deutschland betreiben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus über 40 Nationen modernste Forschung auf internationaler Ebene. Hauptsitz der Gesellschaft ist die Mainmetropole Frankfurt im Herzen Deutschlands. Hier befindet sich auch eine der bekanntesten Senckenberg-Einrichtungen, das Senckenberg Naturmuseum.

Das Senckenberg-Zentrum für Wildtiergenetik am Standort Gelnhausen führt in enger Kooperation mit Umweltbehörden von Bund und Ländern sowie NGOs und anderen wissenschaftlichen Einrichtungen genetische Untersuchungen zum Bestandsmonitoring geschützter Wildtiere, wie Wildkatze, Luchs und Wolf durch und trägt so zur Erforschung und Bewahrung der Biodiversität bei.

 Zum schnellstmöglichen Termin suchen wir für unseren Standort in Gelnhausen für das Fachgebiet Naturschutzgenetik einen Wissenschaftlichen Datenanalysten (m/w/d) im Bereich Wildtiergenetik (Vollzeit)

Ihre Aufgaben:

  • Analyse von Genotyp- und Sequenzdaten im Rahmen der fortlaufenden Auftragsforschung im genetischen Wildtiermonitoring
  • statistische und bioinformatische Auswertung genetischer Datensätze, z. B. hinsichtlich Populationsgröße, Genflussmustern, Inzucht und genetischer Diversität in Beständen geschützter Wildtiere
  • Erstellung von Berichten und Mitarbeit an wissenschaftlichen Fachartikeln
  • Datenbankentwicklung und -Instandhaltung
  • Kommunikation mit nationalen und internationalen Projektpartner*innen

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium im Bereich Biologie, Bioinformatik oder einer ähnlichen Fachrichtung; Promotion ist erwünscht, jedoch nicht Voraussetzung
  • sehr gute Kenntnisse im Bereich der statistischen Analyse populationsgenetischer Daten
  • sehr gute IT-Kenntnisse inklusive Vorkenntnisse in Programmierung und bioinformatischer Analyse großer Datensätze
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Teamgeist, Sorgfalt, Motivation und Engagement sowie ein hohes Maß an Eigeninitiative

 Wir bieten Ihnen:

  • eine attraktive und herausfordernde Tätigkeit im Bereich Wildtierforschung und Artenschutz in
  • selbstständiges Handeln in einem internationalen und professionellen Umfeld
  • Flexible Arbeitszeiten – ein vergünstigtes Jobticket – Unterstützung bei Kinderbetreuung oder bei der Pflege von Familienangehörigen (zertifiziert durch das „audit berufundfamilie“) – Dienstausweis in Verbindung mit kostenfreiem Eintritt in alle städtischen Museen – Jahressonderzahlung – betriebliche Altersvorsorge
  • Ort: Gelnhausen
  • Beschäftigungsumfang: Vollzeit (40 Stunden/Woche)
  • Vertragsart: unbefristete Anstellung
  • Vergütung: Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages des Landes Hessen

Senckenberg ist durch das „audit berufundfamilie“ zertifiziert. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Sie möchten sich bewerben?

Dann senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse) in elektronischer Form (als eine zusammenhängende PDF-Datei) bitte unter Angabe der Referenznummer #04-21004 bis zum 24.06.2021 an recruiting@senckenberg.de oder bewerben Sie sich direkt auf unserer Homepage über das Online Bewerbungsformular

Ihr Ansprechpartner für Rückfragen ist Herr Dr. Carsten Nowak, carsten.nowak@senckenberg.de.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 24.06.2021