wiss. Direktion (m/w/d)

Landesmuseum Württemberg

Stuttgart

In Baden-Württemberg ist die Stelle der wissenschaftlichen Direktion (m/w/d) des Landesmuseums Württemberg in Stuttgart zum 1. März 2020 zu besetzen.

Das Landesmuseum Württemberg in Stuttgart ist das größte kulturhistorische Museum des Landes Baden-Württemberg. Mit seinen bedeutenden Sammlungen der Archäologie, Kunst- und Kulturgeschichte sowie der Populär- und Alltagskultur bildet es die Kulturgeschichte Württembergs von der Steinzeit bis zur Gegenwart ab. Das Museum wird als Landesbetrieb gemäß § 26 Landeshaushaltsordnung (LHO) geführt und von einem aus wissenschaftlicher Direktion und kaufmännischer Geschäftsführung bestehenden Vorstand geleitet. Träger ist das Land Baden-Württemberg, vertreten durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst.
Für die wissenschaftliche Direktion suchen wir eine souveräne und engagierte Persönlichkeit mit großem Fachwissen sowie ausgeprägter Management- und Führungskompetenz, hohem Kommunikationsvermögen und Belastbarkeit sowie breiter Vernetzung im musealen Umfeld.

Wir erwarten ein mit Promotion abgeschlossenes Hochschulstudium in einem sammlungsrelevanten Wissenschaftsbereich (z.B. Kunstgeschichte, Archäologie, Volkskunde, Geschichte) sowie museumsspezifische Leitungs-, Fach- und Projekterfahrung.

Vorausgesetzt werden darüber hinaus ein kooperativer und integrierender Führungsstil und die Bereitschaft zur strategischen Weiterentwicklung des Museums, insbesondere im Hinblick auf den digitalen Wandel und die gesellschaftliche Vielstimmigkeit. Hierzu gehören auch die Fähigkeit zu konzeptioneller Arbeit, das Interesse an der Umsetzung aktueller museologischer Ansätze sowie Erfahrung in der Drittmittelakquise.

Die Anstellung erfolgt grundsätzlich zunächst auf fünf Jahre befristet in einem außertariflichen Beschäftigungsverhältnis und orientiert an Besoldungsgruppe B3. Sie kann ggfs. bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen auch unbefristet erfolgen.
Bewerberinnen und Bewerber, die bereits in einem Beamtenverhältnis auf Lebenszeit stehen, können bei Vorliegen der Voraussetzungen in ein Beamtenverhältnis übernommen werden.

Das Land Baden-Württemberg strebt an, Frauen im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften besonders zu fördern und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte schriftlich bis zum 25. April 2019 an das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden- Württemberg, Referat 52, Postfach 10 34 53, 70029 Stuttgart. Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Verwaltungs- und Kostengründen Ihre Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden können. Die Unterlagen der nicht berücksichtigen Bewerberinnen und Bewerber werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 25.04.2019