wiss. Fachkraft für Volkskunde

Bischöfliches Ordinariat

Regensburg

Die Hauptabteilung Seelsorge sucht für die Abteilung Kunst und Denkmalpflege zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine wissenschaftliche Fachkraft für Volkskunde – Vollzeit, unbefristet – (anzugeben ist die Referenz-Nr.: HA.SE.ext.368.Mus.Vk)

Aufgabengebiet:

  • Sammlungsmanagement der religiösen Volkskunst (Erschließung, Erweiterung, Dokumentation und Pflege, Schwerpunkt regionale und internationale Krippenkultur)
  • Kreative Entwicklung einer professionellen Vermittlung musealer Inhalte; Vermittlung von Wissen zur historischen und gegenwärtigen religiösen Alltagskultur
  • Konzeptionelle Entwicklung und Realisierung von Ausstellungsprojekten, Mitarbeit bei der inhaltlich-konzeptionellen Weiterentwicklung des Museums
  • Forschungstätigkeit zu religiöser Kultur- und Kunstgeschichte, Verfassen wissenschaftlicher Publikationen und Fachbeiträge, Kooperation mit Universitäten
  • Kontaktpflege zu Sammlern und Kooperation mit kulturhistorisch orientierten Vereinen
  • Allgemeine Museumsaufgaben und Öffentlichkeitsarbeit
  • Beantragung und Abrechnung von Fördermitteln

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach Volkskunde/Vergleichende Kulturwissenschaft und/oder im Fach Kunstgeschichte (M. A., Master; Promotion wünschenswert)
  • Kenntnisse in christlicher Ikonografie
  • Mehrjährige praktische Museumserfahrung, mindestens Abschluss eines wissenschaftlichen Museumsvolontariats
  • Ausgeprägtes Interesse und fundierte Kenntnisse im Themenfeld religiöse Volkskunst und ihrer musealen Vermittlung (pädagogische Eignung bzw. Lehrerfahrung)
  • Sehr gute Kenntnisse empirischer Methoden (historische Sach-, Bild- und Schriftquellen)
  • Gute EDV-Kenntnisse, vorzugsweise im Bereich Inventarisierung und Museumsdokumentationssysteme (bevorzugt VINO)
  • Sicherheit im wissenschaftlichen und allgemeinverständlichen Schreiben
  • Kommunikations- und Begeisterungsfähigkeit sowie Freude am Umgang mit Menschen
  • Fähigkeit zur interdisziplinären Teamarbeit und zu selbstständigem, konzeptionellem sowie strategischem Denken und Arbeiten
  • Erfahrung in Drittmittelförderung
  • Gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Identifikation mit den Aufgaben und Zielen der katholischen Kirche

 

Unsere Leistungen:

  • Interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Zahlreiche Zusatzleistungen, z.B. betriebliche Altersversorgung, Beihilfe, vermögenswirksame Leistungen, Kinderbetreuungszuschuss, Zuschuss für das Jobticket

Die Eingruppierung erfolgt je nach Erfüllung der subjektiven Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe EG 13 des ABD (Arbeitsvertragsrecht der bayerischen Diözesen).

Bitte beachten Sie die „Information und Einwilligungserklärung zur Verarbeitung personenbezogener Daten (gemäß KDG)“ auf www.bistum-regensburg.de/berufung-berufe/stellenangebote.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte mit Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins sowie der Referenz-Nummer bis 06.01.2022 an:

Bischöfliches Ordinariat Regensburg                                      Gerne an:

Personalabteilung                                                                        bewerbung@bistum-regensburg.de

Niedermünstergasse 1, 93047 Regensburg                           (Bitte im Betreff die Ref.Nr. angeben)

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 06.01.2022