Wiss. Leiter/in der Sammlung ‚Malerei bis 1800 und Glasmalerei‘

Germanisches Nationalmuseum

Nürnberg

Forschung und Vermittlung von Kulturgeschichte sind unser Auftrag. Wir am Germanischen National­museum bieten unseren Besucherinnen und Besuchern eindrucksvolle Einblicke in die faszinierende Welt der Kunst- und Kulturgeschichte und unseren mehr als 200 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen sichere Arbeitsplätze im öffentlichen Dienst.

Wir suchen zum 1.1.2020 eine/einen Wissenschaftliche Leiterin/wissenschaftlichen Leiter der Sammlung ‚Malerei bis 1800 und Glasmalerei‘

Unbefristet, Vollzeit, E13/E14 TV-L

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit an der Neukonzeption der Dauerausstellungen zum Spätmittelalter
  • Fortführung des Forschungsprojekts zur Tafelmalerei des Mittelalters
  • Konzeption und Durchführung von Sonderausstellungen, begleitenden Vortragsreihen und anderen Veranstaltungen
  • wissenschaftliche Erschließung der Bestände sowie deren Digitalisierung
  • Sammlungs- und Depotmanagement
  • Einwerben von Drittmitteln
  • Betreuung des wissenschaftlichen Nachwuchses (auch Lehrveranstaltungen)

Ihr Profil:

  • Sie haben in Kunstgeschichte mit Schwerpunkt Mittelalter/Frühe Neuzeit promoviert
  • Die Fähigkeit, Ausstellungen und Projekte durchzuführen, konnten Sie bereits unter Beweis stellen
  • Sie haben Erfahrung in der Neukonzeption von Dauerausstellungen
  • Sie sprechen neben Fachwissenschaftlern auch gerne interessierte Laien an
  • Ihre wissenschaftlichen Publikationen sind international sichtbar

Wir freuen uns über eine Persönlichkeit, die ihr Fachwissen in einen größeren kulturgeschichtlichen Kontext einbringt und mit hohem Engagement und Teamfähigkeit den Wert von Kultur und Geschichte erlebbar machen möchte. Als Forschungsmuseum der Leibniz-Gemeinschaft sind wir ein interdiszipli­näres, lebendiges und offenes Haus, das Ihnen vielfältige Gestaltungs- und Entfaltungsmöglichkeiten bietet.

Wir haben uns die berufliche Gleichstellung aller Menschen zum Ziel gesetzt. Schwerbehinderte Bewerber und Bewerberinnen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wenn Sie sich vorstellen können, diese Position auszufüllen, dann freuen wir uns, Sie kennenzulernen! Bitte schicken Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen jetzt, spätestens aber bis zum 15.9.2019 an

Germanisches Nationalmuseum, Personalreferat, Kennziffer 20100, Kornmarkt 1, 90402 Nürnberg oder per E-Mail an bewerbungen@gnm.de

Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Rita Wolkersdorfer (0911 1331-109).

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 15.09.2019