Wiss. Mitarbeiter (m/w/d)

Stiftung Saarländischer Kulturbesitz

Saarbrücken

Die Stiftung Saarländischer Kulturbesitz ist eine der bedeutendsten Kulturinstitutionen des Saarlandes mit überregionaler und grenzüberschreitender Strahlkraft. Zu ihren Einrichtungen gehören das Saarlandmuseum (Moderne Galerie / Alte Sammlung) und das Museum für Vor- und Frühgeschichte mit der Römischen Villa Nennig sowie das Deutsche Zeitungsmuseum in Wadgassen.

Zur Verstärkung unseres Teams ist möglichst zum 1. Oktober 2019 befristet auf 2 Jahre ein Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) in Teilzeit (50%) für die Alte Sammlung des Saarlandmuseums zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • wissenschaftliche Betreuung und Bearbeitung der Alten Sammlung des Saarlandmuseums,
    Konzeption und Umsetzung von Wechselausstellungen,
    Weiterentwicklung der Dauerausstellung,
  • inhaltliche und organisatorische Koordination (Leihverkehr, wissenschaftliche Anfragen, Beschaffungen, Datenbank/Inventarisierung/Digitalisierung)
  • Mitarbeit bei Finanzkalkulationen, Budget-/Haushaltsplänen und Drittmittel-Anträgen
  • Zusammenarbeit mit den Abteilungen Kunstvermittlung und Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Vermittlungsarbeit (Vorträge, Führungen etc.)
  • Kooperation mit Hochschulen, regionalen Kulturträgern und Museen

Ihr Profil:

  • Hochschulabschluss in Kunstgeschichte, möglichst mit Promotion, mit einem wissenschaftlichen Schwerpunkt in einem sammlungsrelevanten Themenbereich
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Museumsbetrieb und im Ausstellungsmanagement
  • Erfahrungen in der Redaktion und Produktion von Publikationen
  • Erfahrungen in der Bearbeitung und Auswertung von Archivmaterial
  • die Fähigkeit zu konzeptionellem Denken und Handeln sowie hohes fachliches Engagement
  • die Bereitschaft, sich in der publikumsorientierten Vermittlung der Museumsinhalte zu engagieren
  • Erfahrungen im Umgang mit Medien und Öffentlichkeit
  • Erfahrungen in der Finanzplanung bzw. betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse
  • gute Fremdsprachenkenntnisse, vorzugsweise Französisch und Englisch
  • gute EDV-Kenntnisse, Erfahrungen im Umgang mit museumsspezifischen Datenbanken
  • gute Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • PKW-Führerschein erwünscht

Die Beschäftigung erfolgt im Angestelltenverhältnis (TV-L EG 13, 50%).

Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht für die Stiftung Saarländischer Kulturbesitz besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 30.09.2019 (Eingang bei der Stiftung bzw. Poststempel) an:

Stiftung Saarländischer Kulturbesitz, Herrn Dr. Roland Mönig, Kunst- und kulturwissenschaftlicher Vorstand, Bismarckstr. 11-19, 66111 Saarbrücken ODER per E-Mail an: personalstelle@kulturbesitz.de.

Bitte beachten Sie, dass per Post eingegangene Bewerbungsunterlagen nicht zurückgeschickt werden, und verwenden Sie deshalb Kopien.

Die Stiftung Saarländischer Kulturbesitz sieht sich leider nicht in der Lage, Reisekosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, zu übernehmen.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 30.09.2019