wiss. Mitarbeiter/in

Roemer- und Pelizaeus-Museum

Hildesheim

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in gesucht!

Das Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim zählt zu den bedeutendsten Museen Norddeutschlands und zu den größten kommunalen Museen der Bundesrepublik. Die ägyptische Sammlung genießt Weltruhm und beherbergt umfangreiche Bestände insbesondere aus der Zeit des Alten Reiches und der Spätzeit, aber auch allen anderen Epochen des ägyptischen Altertums.

In dem durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Verbundprojekt „KunstModell – Systembeschreibung von Modellen und Kunstwerken aus den alten Kulturen Nordostafrikas. Objekte aus den Sammlungen des Museum August Kestner und des Roemer-und Pelizaeus-Museums.“ ist, vorbehaltlich der Genehmigung der Mittel durch das BMBF, voraussichtlich zum 01.07.2018 die Stelle einer/eines

wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in
(Entgeltgruppe 13 TVöD, 40 Stunden/Woche)

für drei Jahre zu besetzen. Die Stelle ist bis zum Projektende (30.06.2021) befristet und kann nicht verlängert werden.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Bewerbungen
bis zum 22. Mai 2018 an:

Direktion des Roemer- und Pelizaeus-Museums Hildesheim, Am Steine 1-2, 31134 Hildesheim oder
per EMail: direktion(at)rpmuseum.de, bei Rückfragen: (05121) 9369-12

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 22.05.2018