Wiss. Mitarbeiter/in für Bildung und Vermittlung (m/w/d)

Stiftung Schloss Friedenstein

Gotha

Die Stiftung Schloss Friedenstein Gotha besetzt ab 01.08.2020 eine Stelle als Wissenschaftliche Mitarbeiter/in für Bildung und Vermittlung (m/w/d), TVÖD, E12, 100%.

Die Stelle ist projektgebunden und damit auf 5 Jahre befristet. Die Stellenausschreibung erfolgt vorbehaltlich der finalen Bewilligung des Projekts BROMACKER.

In Kooperation mit dem Museum für Naturkunde Berlin, der Friedrich-Schiller-Universität Jena und dem Nationalen Geopark Thüringen Inselsberg-Drei Gleichen werden die Ausgrabung, die Erforschung und die Wissensvermittlung der Fossillagerstätte Bromacker bei Tambach-Dietharz im Thüringer Wald (Rotliegend, Unteres Perm, ca. 290 Mio. Jahre alt) voraussichtlich ab Sommer 2020 wieder aufgenommen. Die Fossillagerstätte ist mit den zum Teil vollständigen Skeletten früher Landwirbeltiere, den zahlreichen Überresten wirbelloser Tiere, sowie Pflanzen und Spuren, ein herausragendes Fenster in ein terrestrisches Ökosystem der frühen Erdgeschichte. Ein zentraler Bestandteil dieses Projekts ist die Entwicklung und Konzeption innovativer Vermittlungsformate, um die Forschungsergebnisse einer breiten Öffentlichkeit nahe zu bringen. Ein wichtiger Teil wird das sogenannte „Bromacker Lab“ sein, eines geplanten Raums auf Schloss Friedenstein, der für die Vermittlung des Projekts und des Projektverlaufs inkl. pädagogischer Veranstaltungen entstehen soll.

Aufgaben:

  • Konzeption, Betreuung und jährliche Aktualisierung des „Bromacker Labs
  • Entwicklung neuer Vermittlungsformate in Kollaboration mit den am Projekt beteiligten Partnerinstitutionen
  • Zusammenführung und Koordinierung der Expertisen der Wissenschaftler, der Öffentlichkeitsarbeit, der Museumspädagogik und der technischen Mitarbeiter der SSFG zur Gestaltung und Durchführung von Vermittlungsmaßnahmen
  • die Mitwirkung an Ausstellungen und Museumsevents der Stiftung Schloss Friedenstein Gotha
  • Auswertung und wissenschaftliche Publikation innovativer Vermittlungskonzepte

Einstellungsvoraussetzungen:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Lehramt mit zweitem Staatsexamen) in einem museumsrelevanten Fach
  • abgeschlossenes Volontariat an einer musealen Einrichtung
  • Erfahrungen in der Konzeption, Organisation und praktischen Vermittlung von wissenschaftlichen Inhalten sowie Englischkenntnisse sind erwünscht
  • Kenntnisse über den Einsatz digitaler Medienformate, inklusiver Vermittlungsarbeit, Lehrplänen sowie ein naturwissenschaftlicher Hintergrund sind von Vorteil

Darüber hinaus sind Teamgeist und die Freude an der Vermittlung seines Tätigkeitsfeldes an Besucher/öffentliche Gruppen willkommen.

Bei Rückfragen steht Ihnen Herr Marco Karthe zur Verfügung (03621 / 8234-500).

Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet. Nach dem Ende des Verfahrens werden die Unterlagen vernichtet. Für eine Rücksendung legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen aussagefähigen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 30. Juni 2020 an: 

Schloss Friedenstein Gotha
Stiftungsdirektor
Herrn Dr. Tobias Pfeifer-Helke
Schlossplatz 1
99867 Gotha

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 30.06.2020