Wiss. Mitarbeiter*in für das Archiv Darstellende Kunst

Akademie der Künste

Berlin

Die Akademie der Künste – bundesunmittelbare, rechtsfähige Körperschaft des öffentlichen Rechts in der Trägerschaft desBundes – sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt – befristet bis zum 30.05.2024 – eine*n Wissenschaftliche*nMitarbeiter*in für das Archiv Darstellende Kunst (19,5 Stunden / Woche)

Gegründet im Jahre 1696, gehört die Akademie der Künste in Berlin zu den ältesten europäischen Kulturinstituten. Das Archivder Akademie der Künste gilt als bedeutendstes interdisziplinäres Archiv zur Kunst und Kultur der Moderne im deutschenSprachraum.

Seine zentrale Aufgabe besteht darin, künstlerisch und kulturgeschichtlich wichtige Archive, Sammlungen undKunstwerke aus allen Kunstsparten der Zeit nach 1900 zu erwerben, zu verzeichnen und der Wissenschaft und interessierten Öffentlichkeit bereitzustellen.

Ihre Aufgaben

  • Neu- Erstverzeichnung der Theatergrafikbestände aus dem 18., 19. und 20. Jahrhundert im Umfang von ca.5000 Blatt
  • Kunsthistorische Recherchen zu Techniken und Inhalten der Grafiken und Ermittlung fehlender Angaben
  • Provenienzrecherchen
  • vertiefte Erschließung unter Verwendung kontrollierten Vokabulars und standardisierterKlassifizierungskonzepte
  • Verknüpfungen mit Normdaten (GND)
  • Entscheidung über bestandserhaltende Verpackung und Lagerung sowie Mitwirkung an konservatorischer Kontrolle undfachgerechter Lagerung der Bestände
  • fachliche Begleitung der Digitalisierung der Bestände

Wir erwarten

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Kunstgeschichte
  • besondere Expertise auf dem Gebiet der Grafik
  • Erfahrung im Umgang mit grafischen Objekten und deren Verzeichnung
  • sichere Beherrschung einschlägiger Datenbanken
  • Stärke im Recherchieren von Inhalten, Techniken und Provenienzen
  • Kenntnisse auf dem Gebiet der Bestandserhaltung
  • Interesse an Theatergeschichte
  • Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit

Wir bieten

  • Vergütung nach Entgeltgruppe 13 TVöD Bund, Teilzeit (19,5 Stunden/Woche)
  • Betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • Kollegiales und wertschätzendes Arbeitsumfeld
  • Flexible Arbeitszeiten nach Gleitzeitmodell
  • Angebote zum Gesundheitsmanagement B. durch Yoga Kurse
  • Möglichkeit zur Mobilen Arbeit
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Möglichkeit zu stellenbezogenen Weiterbildungen
  • Nutzung des kulturellen Angebots des Hauses

Die Akademie der Künste schätzt Diversität. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer E-Mailadresse mit der Post bis zum 05.03.2021 an: Akademie der Künste, FrauManitsas, Robert-Koch-Platz 10, 10115 Berlin oder im PDF-Format – gesammelt in einer Datei – via Mail an manitsas@adk.de. Bezeichnen Sie bitte Ihre Bewerbung im Betreff wie folgt:„Nachname_Bewerbung_WiMi Archiv DK“. Informationen zur Akademie unter www.adk.de. Datenschutzinformationen für Bewerbungen erhalten Sie unter http://www.adk.de/ datenschutzinformationen

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 05.03.2021