wiss. Mitarbeiter/in mit Schwerpunkt Registratur und Sammlung

Museum Kunst der Westküste

Alkersum/Föhr

Museum Kunst der Westküste
Das Museum Kunst der Westküste sucht zum frühestmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet auf zwei Jahre eine/n wiss. Mitarbeiter/in mit Schwerpunkt Registratur und Sammlung

Das MUSEUM KUNST DER WESTKÜSTE auf der Nordseeinsel Föhr ist ein gemeinnütziges Stiftermuseum und wurde von dem Unternehmer Prof. Dr. h.c. Frederik Paulsen gegründet. Es sammelt, erforscht und vermittelt Kunst, die sich den Themen Meer und Küste widmet.
Die Sammlung, in der sich Gemälde von Max Liebermann, Edvard Munch, Emil Nolde, Johann Christian Clausen Dahl und Piet Mondrian befinden, ist auf die Kunst der vier Nordseeanrainerstaaten Norwegen, Dänemark, Deutschland und Niederlande konzentriert. Das Ausstellungsprogramm bringt dabei Romantik und Moderne mit Positionen internationaler Gegenwartskunst in Zusammenklang.

Stellenbeschreibung:

  • verantwortliche Erfassung und digitale Inventarisierung (Art plus) neuer Sammlungsobjekte (Zustiftungen, Schenkungen, Dauerleihgaben)
  • Verantwortung für die sachgemäße Aufbewahrung und Registrierung der Sammlungsobjekte und Leihgaben
  • Betreuung des Sammlungsdepots und der Bilddatenbank
  • Abwicklung des Leihverkehrs und der Transporte (Sammlung und Wechselausstellungen) in Abstimmung mit der Ausstellungskoordinatorin
  • Verantwortung für Leihanfragen
  • Wissenschaftliche Assistenz zur Jubiläumsausstellung 2019, die das zehnjährige Bestehen des Museums feiert und ihren Ausgang in der Sammlung
    nimmt
  • Führungen in deutscher sowie in englischer und ggf. dänischer Sprache

Erwartet werden ein mit Magister/Master oder Promotion abgeschlossenes Hochschulstudium der Kunstgeschichte, Berufserfahrung in Museen (mit Schwerpunkt Registratur), gute Fremdsprachenkenntnisse (Englisch sowie gerne Dänisch, Holländisch oder Norwegisch), die Fähigkeit zur raschen Einarbeitung in neue Aufgabenfelder, Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit, Kreativität, Kommunikations- und Organisationsgeschick.

Wir bieten Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit an einem innovativen, renommierten Kunstmuseum auf der Insel Föhr. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden. Gerne sind wir bei der Wohnraumbeschaffung behilflich. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung und Befähigung vorrangig berücksichtigt.

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt. Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte – gerne per E-Mail – bis zum 2. Juli 2018 an die folgende Anschrift:
Anschrift:

Det Paulsen Legaat gemeinnützige GmbH

Frau Gabriela von Hollen-Heindorff

Hauptstraße 7

25938 Alkersum/Föhr

Tel.: 04681-74740-11

gvhh@mkdw.de

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 02.07.2018