Wiss. Mitarbeiter/in (m/w/d)

Museum Oberschönenfeld

Augsburg

Der Bezirk Schwaben sucht für das Museum Oberschönenfeld zum 01.10.2021 eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (m/w/d) für zeitgenössische Kunst (Ausstellungen, Sammlung) in Teilzeit (50 %). Die Stelle ist grundsätzlich unbefristet.

Das Museum Oberschönenfeld liegt etwa 15 km südwestlich von Augsburg. Träger ist der Bezirk Schwaben. Das Museum widmet sich als regionales Schwerpunktmuseum der Alltagskultur der rund letzten 200 Jahre. In einem eigenen Gebäude, der Schwäbischen Galerie, präsentiert es zeitgenössische Kunst in Wechselausstellungen.

Ihre Aufgaben:

  • Sie entwickeln für die Schwäbische Galerie des Museums Oberschönenfeld jährlich vier bis fünf attraktive Ausstellungen, führen diese durch, bereiten die Öffentlichkeitsarbeit vor und vermitteln die Inhalte publikumsnah durch Veranstaltungen und Vermittlungsprogramme in Zusammenarbeit mit dem museumspädagogischen Team.
  • Sie erweitern den bisherigen Schwerpunkt der Schwäbischen Galerie auf Kunst des 20. und 21. Jh. aus bzw. in Schwaben auch überregional, konzipieren neue Ausstellungsformate, digitale museumsspezifische Anwendungen und fördern besonders inklusive Angebote.
  • Sie betreuen aktiv den Sammlungsbereich Kunst des Museums und stehen dazu im kommunikativen Kontakt mit Kunstschaffenden.
  • Sie arbeiten in Abstimmung mit der Leitung des Museums Oberschönenfeld und werden durch das professionelle Team vor Ort unterstützt.

Das bringen Sie mit:

  • ein erfolgreich mit Master abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium mit Schwerpunkt auf der jüngsten Kunstgeschichte (nach 1945),
  • hervorragende Fachkenntnisse im Bereich der Kunst des 20./21. Jh. sowie entsprechende Publikationserfahrung,
  • Berufserfahrung in einem Museum oder einer vergleichbaren öffentlichen Institution (Sammeln, Ausstellen, Vermitteln),
  • fachliche lösungsorientierte Kompetenz und die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte zielgruppenorientiert mündlich und schriftlich in sehr gutem Deutsch zu formulieren (fließendes Französisch und Englisch wünschenswert),
  • verhandlungssichere Kommunikationsfähigkeit und situationsgerechtes Auftreten,
  • Freude an der Arbeit im Team, selbstständiges strukturiertes Arbeiten, sicheren Umgang mit MS-Office, PKW-Führerschein.

Aus arbeitsorganisatorischen Gründen sind zeitliche Flexibilität sowie auch Dienst außerhalb der üblichen Arbeitszeiten (z. B. am Abend, Wochenende oder an Feiertagen) notwendig.

Das erwartet Sie:

  • ein engagiertes Team und ein Arbeitsplatz in reizvoller Umgebung,
  • flexible Arbeitszeiten, Möglichkeit von Homeoffice,
  • eine Eingruppierung je nach persönlichen Voraussetzungen, Qualifikationen und übertragbaren Tätigkeiten bis max. Entgeltgruppe 13 TVöD,
  • ein Arbeitgeber, der eine betriebliche Alterszusatzversorgung bietet und für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie steht.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.

Auskünfte zu inhaltlichen Fragen erteilt die Museumsleiterin, Dr. Beate Spiegel (E-Mail: museumsleitung.MOS@bezirk-schwaben.de; Tel. 0 82 38 30 01-0).

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen erwarten wir bis spätestens 10.05.2021 per E-Mail an: personalstelle@bezirk-schwaben.de (ein zusammenhängendes PDF, max. 5 MB).

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 10.05.2021