Wiss. Mitarbeiter*in (m/w/d) für das Lektorat

Germanisches Nationalmuseum

Nürnberg

Forschung und Vermittlung von Kulturgeschichte ist unser Auftrag. Wir am Germanischen Nationalmuseum bieten unseren Besucherinnen und Besuchern eindrucksvolle Einblicke in die faszinierende Welt der Kunst- und Kulturgeschichte und unseren mehr als 200 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen sichere Arbeitsplätze im öffentlichen Dienst.

Starten Sie zum 01.10.2021 als Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) für das Lektorat
Entgeltgruppe 13 TV-L, Vollzeit, befristet auf 2 Jahre mit der Option auf Übernahme
im Verlag des Germanischen Nationalmuseums.

Der seit 1853 bestehende Verlag des Germanischen Nationalmuseums zählt zu den ältesten Museumsverlagen der Welt und vermittelt mit seinen Publikationen Ausstellungsinhalte und Forschungsergebnisse auf analogem und digitalem Weg.

Ihre Aufgaben:

  • Sie lektorieren und redigieren Texte für wissenschaftliche Publikationen.
  • Sie begleiten den Redaktions- und Herstellungsprozess vom Manuskript bis zum Buch.
  • Weitere verlagsspezifische Aufgaben wie Bildredaktion, Rezensionswesen, Kalkulationen, Vertrieb und Lagermanagement gehören zu Ihrem Arbeitsfeld.

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über einen Studienabschluss (mindestens M.A.) in einem museumsrelevanten Fach (Kunstgeschichte, Geschichte oder Europäische Ethnologie) oder in einer anderen geisteswissen­schaftlichen Disziplin.
  • Sie haben Erfahrung in wissenschaftlicher Redaktionsarbeit und widmen sich Texten mit hoher Konzentration und Liebe zum Detail.
  • Rechtschreibung, Grammatik und Stilistik der deutschen Sprache beherrschen Sie hervorragend sowie Englisch sicher in Wort und Schrift.
  • Wünschenswert sind Kenntnisse in den Bereichen Online-Publizieren und Bildrechte.

Wir freuen uns über eine Persönlichkeit mit hoher sozialer Kompetenz, die gerne selbstständig und strukturiert im Team arbeitet, belastbar ist und auch unter Zeitdruck Projekte termingerecht fertigstellt.

Wir haben uns die berufliche Gleichstellung aller Menschen zum Ziel gesetzt. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wenn Sie sich vorstellen können, diese Position auszufüllen, dann freuen wir uns sehr, Sie kennenzulernen!

Bitte bewerben Sie sich am besten noch heute, spätestens aber bis zum 09.07.2021 und senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer 30700 per E-Mail an Bewerbungen@gnm.de oder per Post an:

Germanisches Nationalmuseum, Personalreferat, Kornmarkt 1, 90402 Nürnberg

Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Christine Dippold M.A. (c.dippold@gnm.de).

LEIBNIZ-FORSCHUNGSMUSEUM FÜR KULTURGESCHICHTE

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 09.07.2021