Wiss. Mitarbeiter/in (m/w/d) im Bereich Digitalisierung und Datenbankmanagement

Archäologisches Landesmuseum Baden-Württemberg

Konstanz

Das Archäologische Landesmuseum Baden-Württemberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Dienstsitz im Zentralen Fundarchiv Rastatt ein/e wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (m/w/d) im Bereich Digitalisierung und Datenbankmanagement unbefristet in Teilzeit (50%).

 Ihre Aufgaben

  • Technische Planung, Umsetzung und Ausbau der digitalen Infrastruktur im Bereich des Zentralen Fundarchivs (einschl. Server, Backup-Lösungen, Intranet)
  • Technische Betreuung der bestehenden Archäologischen Datenbank in den Bereichen Hard- und Software
  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung bzw. Neuplanung einer leistungsstarken Datenbank
  • Programmierung von Schnittstellen zur Veröffentlichung von Daten auf externen Portalen
  • Mitarbeit bei der Entwicklung und Umsetzung einer Digitalstrategie für alle Arbeitsbereiche des Archäologischen Landesmuseums Baden-Württemberg, insbesondere im Bereich des Zentralen Fundarchivs
  • Zusammenarbeit mit anderen Dienststellen der Landesverwaltung im Bereich der Digitalen Infrastruktur

Ihr Profil

  • Ein abgeschlossenes Studium oder ein vergleichbar qualifizierender Berufsabschluss in den Bereichen Informatik/Medieninformatik/Medientechnik oder langjährige Berufserfahrung in diesen Arbeitsfeldern.
  • Berufliche Erfahrung mit Datenbanksystemen und Softwareanwendungen, z. B. in den Bereichen Objektverwaltung, Bibliotheken oder Lagerlogistik.
  • Erfahrungen in der Museumsarbeit oder im Umgang mit historischen oder archäologischen Daten bzw. Inhalten sind von Vorteil.
  • Konzeptions- und Organisationstalent, Teamfähigkeit. 

Unser Angebot

  • Die Vergütung erfolgt entsprechend Ihrer Qualifikation nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TV-Länder) bis Entgeltgruppe 13 TV-L.
  • Die Teilzeitstelle (50%) ist unbefristet.
  • Eine abwechslungsreiche und vielfältige Tätigkeit in einer renommierten Kultureinrichtung mit einem hochmotivierten Team, flexible Arbeitszeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Weiterbildungsmöglichkeiten, die sozialen Leistungen im öffentlichen Dienst sowie einen Zuschuss zum Job-Ticket Baden-Württemberg.
  • Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtig.

Ihre Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 15.04.2020 per Mail an info@konstanz.alm-bw.de oder schriftlich an das

Archäologische Landesmuseum Baden-Württemberg
Personalverwaltung
z.Hd. Frau Dr. Barbara Theune-Großkopf
Benediktinerplatz 5
78467 Konstanz.

Weitere Informationen können Sie auf unserer Website https://www.konstanz.alm-bw.de entnehmen.

Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesendet werden. Für Fragen stehen Ihnen Frau Dr. Barbara Theune-Großkopf (Stv. Direktorin) unter der Tel: 07531/9804-30 sowie Frau Simone Mönch (Stv. Verwaltungsleitung) unter der Tel: 07531/9804-34 gerne zur Verfügung.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 15.04.2020