Wiss. Mitarbeiterin/Mitarbeiter (w/m/d)

Dommuseum

Hildesheim

Das Dommuseum Hildesheim ist mit dem zum UNESCO-Welterbe gehörenden Domschatz und den im Jahr 2015 neu eröffneten, an die Kathedralkirche anschließenden Museumsräumen eines der bedeutendsten Museen für hochmittelalterliche Kunst im deutschsprachigen Raum. Für eine Projekt-Anstellung zur befristeten Ergänzung des Bereichs Ausstellungsplanung und
-durchführung sucht das Dommuseum Hildesheim zum nächstmöglichen Termin einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin. Die Stelle ist befristet bis zum 31.4.2023 und hat einen Beschäftigungsumfang von 25,87 Wochenarbeitsstunden (65%).

Ihr Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit an der Organisation der Ausstellungen des Dommuseums (Objekt- und Bildrecherche, Leihverkehr, Ausstellungsaufbau)
  • Mitarbeit an der Redaktion von Publikationen und Erschließungsmedien des Dommuseums (Ausstellungskatalog, digitale Vermittlung)
  • Mitarbeit an der Organisation von Sonderveranstaltungen
  • Mitarbeit an der Betreuung von Sammlung, Inventar, Datenbanken und Bibliothek

Ihr Profil:

  • Studium der Kunstgeschichte, idealerweise mit Schwerpunkt in der Kunstgeschichte des Mittelalters, abgeschlossen mit M.A. oder Master, Promotion erwünscht, aber nicht Bedingung
  • Erfahrung in der Museumsarbeit, der Durchführung von Ausstellungen sowie der Redaktion von Publikationsprojekten, möglichst nachgewiesen durch ein Volontariat
  • Interesse an aktuellen wissenschaftlichen Fragestellungen sowie an Gegenwartskunst
  • Eigenständige wissenschaftliche Publikationen
  • Gute Englischkenntnisse
  • Gute EDV-Kenntnisse

Wir bieten:

  • Einen Arbeitsplatz in einem der bedeutendsten Museen für hochmittelalterliche Kunst im deutschsprachigen Raum.
  • Die Möglichkeit für Sie, einen neuen Arbeitsbereich mitzugestalten.
  • Ein Entgelt entsprechend der Arbeitsvertragsordnung im Bistum Hildesheim
    (AVO)/TV-L.

Wir fördern aktiv die Gleichstellung und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für alle Mitarbeitenden im kirchlichen Dienst des Bistums Hildesheim und bitten insbesondere Frauen, sich auf diese Stelle zu bewerben. Schwerbehinderte mit entsprechender Qualifikation werden ebenfalls gebeten, sich zu bewerben.

Weitere Auskünfte zur Tätigkeit erhalten Sie bei:

Frau Prof. Dr. Claudia Höhl
Direktorin des Dommuseums
Tel.: 05121 307-760
dommuseum@bistum-hildesheim.de

Bewerbungen erbitten wir bis zum 9. November 2020 an:

Bischöfliches Generalvikariat
Hauptabteilung Personal/Verwaltung
Domhof 18-21
31134 Hildesheim

bewerbung@bistum-hildesheim.de

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 09.11.2020