Wiss. Mitarbeiter*in/Projektleitung (m/w/d) 

Staatliches Textil- und Industriemuseum

Augsburg

Das Staatliche Textil- und Industriemuseum (tim) in Augsburg sucht ab sofort eine/n Wissenschaftliche(n) Mitarbeiter*in/Projektleitung (m/w/d) (in Teilzeit 24-30 Stunden je nach Einstellungsbeginn und Entgeltstufe, befristet bis 31.12.2021)

Das Staatliche Textil- und Industriemuseum Augsburg (tim) ist eine dem Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst unmittelbar nachgeordnete Behörde des Freistaats Bayern. Im Rahmen der Förderlinie „Dive in – Programm für digitale Interaktionen“ fördert die Kulturstiftung des Bundes am tim das Projekt „Muster als Kostproben von Möglichkeiten“. Hierzu soll eine Online-Plattform entstehen, welche die reiche Stoffmustersammlung des Hauses spielerisch erfahrbar macht. Zudem soll Künstliche Intelligenz zum Einsatz kommen, die dazu dient, die vorhandenen Muster zu analysieren und für kreative Designprozesse zu nutzen. Die Datenbasis für diese Online-Anwendung liefern die im tim verwahrten Musterbücher der Neuen Augsburger Kattunfabrik (NAK), die zu den national wertvollen Kulturgütern der Bundesrepublik Deutschland gehören.

Als wissenschaftliche(r) Mitarbeiter*in übernehmen Sie die Projektleitung, die in der inhaltlichen Entwicklung eines Konzeptes besteht, das dann als Online-Anwendung von einem technischen Dienstleister realisiert wird. Dazu erarbeiten Sie die für die Schulung der Künstlichen Intelligenz notwendigen Grundlagen. Hierzu gehören die selektive Auswahl aus den bereits digital vorhandenen Mustern sowie deren Verschlagwortung, die nach dem Vorbild eines Thesaurus erfolgt. Die Verschlagwortung z.B. nach Mustertypen, Musterbestandteilen, Farben etc. liefert die entscheidenden Metadaten, die für die angezielte Online-Anwendung unerlässlich sind. Ihre Aufgabe besteht darin, die Entwicklung dieser Anwendung, die zwischen spielerischer Kulturerschließung, Wissenschaft und User-Experience-Design angesiedelt ist, zu steuern und zu begleiten. Sie prüfen die Qualität, der von einem technischen Dienstleister erstellten Online-Anwendungen und führen Testläufe mit Expert*innen und Endnutzern durch. Gegen Ende des Projekts sind Sie für die Planung und Durchführung der PR-Kampagne einschließlich einiger Workshops an ausgewählten Schulen verantwortlich.

Ihr Profil:

Zwingend erforderlich:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Magister/Diplom/Master) in den Fächern Kunstgeschichte, Grafikdesign oder Textildesign oder in einer vergleichbaren Fachrichtung

Wünschenswert:

  • Kenntnisse im Umgang mit der Verschlagwortung von Stoffmustern
  • Ausgeprägtes Interesse an den unterschiedlichen Facetten des Textil- und Modedesigns (Stoffmuster und historische Modesilhouetten)
  • Affinität zu datenbankbasiertem Arbeiten, IT oder generativem Design
  • Berufspraktische Erfahrungen bzw. Praktika im Bereich des UX-Design
  • Persönlichkeit, die wissenschaftlich fundiert und mit organisatorischem Geschick den Projektfortschritt mit externen Projektpartnern vorantreiben kann
  • Überdurchschnittliches Engagement und eine hohe Sozialkompetenz
  • Kreativität, Kooperationsfähigkeit und Kommunikationsstärke

Wir bieten:

  • Bedeutungsvolle Tätigkeit
  • Abwechslungsreiche Herausforderungen in einem verantwortungsvollen Arbeitsgebiet mit Gestaltungsspielraum
  • Offenes und dynamisches Arbeitsumfeld mit flachen Hierarchieebenen
  • Zusammenarbeit in einem sympathischen Team
  • Gleitende Arbeitszeit
  • Die Vergütung erfolgt je nach Qualifikation und persönlicher Voraussetzung
    bis maximal Entgeltgruppe 13 (TV-L)

Die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen ist uns wichtig. Daher freuen wir uns auf Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft sowie von Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.

Ihre schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf und Arbeitszeugnissen, erbeten wir bis spätestens 7. März 2021 an folgende Adresse, vorzugsweise per E-Mail und in einem PDF-Dokument:

Staatliches Textil- und Industriemuseum Augsburg, Verwaltungsleitung, Provinostr. 46, 86153 Augsburg, verwaltung@timbayern.de, www.timbayern.de

Bitte beachten Sie, dass durch die Bewerbung entstehende Auslagen und Reisekosten von uns nicht erstattet werden. Bewerbungsunterlagen oder umfangreiche Publikationen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter und geeigneter Rückumschlag beigefügt ist.

Nach Ablauf von vier Wochen, nach Zugang ihrer Bewerbung, gehen wir davon aus, dass Sie am Rückerhalt der Unterlagen kein Interesse mehr haben und sehen von einer weiteren Aufbewahrung ab, sofern uns keine gegenteilige Nachricht vorliegt.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 07.03.2021