Wiss. Projektleitung (m/w/d)

Lippisches Landesmuseum

Detmold

Der Landesverband Lippe sucht für das Lippische Landesmuseum in Detmold ab dem 01. Oktober 2019 eine Wissenschaftliche Projektleitung (m/w/d) in der Abteilung Archäologie/Bodendenkmalpflege.

Schwerpunkt der Tätigkeit ist die Projektleitung für die „Archäologische Landesausstellung NRW“, speziell der Sonderausstellung im Lippischen Landesmuseum.

Die Projektleitung ist für die Dauer von 2,5 Jahren zu besetzen.

Wir erwarten:

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach Ur- und Frühgeschichte, Provinzialrömische Archäologie und/oder vergleichbare Qualifikationen (Master, Magister oder Promotion)
  • Gründliche Kenntnisse in der vorrömischen Eisenzeit, römischen Kaiserzeit und Völkerwanderungszeit
  • Gute EDV-Kenntnisse
  • Eigenverantwortliches Arbeiten und organisatorisches Geschick
  • Erfahrung im Umgang mit Objekten und wissenschaftlichen Texten
  • Erste praktische Erfahrungen in der Museumsarbeit (Objektrecherche, Konzeption, Präsentation)
  • Sichere Beherrschung mindestens einer modernen Fremdsprache in Wort und Schrift
  • Teamfähigkeit, Kreativität und sicheres Auftreten
  • Führerschein Klasse B

 

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem innovativen Landesmuseum
  • Mitarbeit in einem engagierten Team
  • Vergütung erfolgt nach EG 13 TV-L

 

Rahmenbedingungen

Wir sind eine moderne und familienfreundliche Verwaltung.

Wir unterstützen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Vereinbarkeit von beruflichem Engagement und familiären Aufgaben. Familienfreundlichkeit ist für uns nicht nur eine soziale Verantwortung, sondern auch eine nachhaltige Zukunftsinvestition, von der wir und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gleichermaßen profitieren.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir sind um die berufliche Förderung von Frauen bemüht und möchten deshalb ausdrücklich Frauen ermutigen, sich zu bewerben.

 

Konnten wir Ihr Interesse wecken? Dann bewerben Sie sich! Senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung an: personal@landesverband-lippe.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die uns spätestens bis zum 18.08.2019 erreichen sollte.

 

Ihre Ansprechperson

Fachbezogene Auskünfte erteilt Ihnen Herr Dr. Michael Zelle telefonisch unter 05231/9925-10.

 

Bitte achten Sie darauf, dass nur eine pdf-Datei an die E-Mail angehängt wird. Bitte ordnen Sie diese in der Reihenfolge Anschreiben, Lebenslauf und relevante Zeugnisse. Alternativ können Sie Ihre schriftliche Bewerbung an folgende Adresse senden: Landesverband Lippe, Herrn Martin Kubiak, Schlossstr. 18, 32657 Lemgo

Bitte beachten Sie, dass wir uns zugesandte Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden können. Bitte reichen Sie deshalb nur Kopien und keine Mappen ein. Die Kopien werden nach dem vollständigen

Abschluss des Verfahrens vernichtet. Sollen wir Ihre Unterlagen dennoch zurückschicken, so ist dies nur mit einem adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag, der Ihrer Bewerbung beiliegt, möglich.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Der Landesverband Lippe ist deutschlandweit einzigartig:

Er wurde aufgrund der besonderen geschichtlichen Entwicklung Lippes gegründet

und ist verantwortlich für das ehemalige lippische Landesvermögen. Dazu gehören Wälder, Ländereien, Burgen, Schlösser sowie bedeutende Kulturinstitute, das Hermannsdenkmal und die Externsteine.

Wir verstehen uns als moderner Dienstleister für die Menschen in Lippe.

Unsere Verpflichtung gilt den Kultur-, Wissenschafts- und Bildungseinrichtungen, unser Aufgabenspektrum reicht von Natur- und Denkmalschutz über Kultur bis zur Tourismusförderung. Für diese vielfältigen Aufgaben beschäftigen wir hochqualifizierte,

engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie sind die Basis für unsere erfolgreiche Arbeit.

 

www.landesverband-lippe.de

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 18.08.2019