Wiss. Projektmitarbeiter (m/w/d)

Deutsches Bergbau-Museum

Bochum

Im Deutschen Bergbau-Museum Bochum (DBM), Leibniz-Forschungsmuseum für Georessourcen der DMT-Gesellschaft für Lehre und Bildung mbH, ist im Montanhistorischen Dokumentationszentrum (montan.dok) im Rahmen des von der RAG-Stiftung geförderten Projektes „montan.dok 21 (Phase 3). Etablierung der zentralen Forschungsinfrastruktur für das deutsche Bergbauerbe“ zum 01.10.2020 für die Dauer von 18 Monaten folgende Stelle zu besetzen:

wissenschaftlicher Projektmitarbeiter (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Management sammlungsbezogener Forschungsdaten (Vollzeit 38,5 Std./Wo.)

Die Stelle ist zunächst bis zum 31.03.2022 befristet.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Management und Kuratierung sammlungsbezogener Forschungsdaten und bestehender Normdatenvokabulare des montan.dok
  • Datenaufbereitung und Dateningest in Fachportalen und -repositorien sowie Mitarbeit bei der Definition und Implementierung entsprechender Workflows und Schnittstellen
  • Anwendungsszenarien für Methoden und Fragestellungen der Digital Humanities im Bereich der sammlungsbezogenen Forschung

Ihr Profil:

Sie besitzen einen Hochschulabschluss (Master, Magister oder vergleichbar) und vereinen idealerweise nachgewiesene Kompetenzen aus den Bereichen der Museums- oder Archivwissenschaften, der Informatik und der Geistes- oder Kulturwissenschaften. Die einschlägigen Metadatenstandards und –formate sind Ihnen vertraut. Ideal wäre es, wenn Sie bereits praktische Erfahrungen in der geistes- bzw. kulturwissenschaftlichen Datenverarbeitung sammeln konnten. Sie weisen sich durch initiatives Vorgehen und hohe Eigenständigkeit in ihrer Arbeit sowie ausgeprägte Leistungsorientierung und Organisationsgeschick aus. Sie arbeiten mit einer hohen Teamorientierung und bewältigen Ihnen gestellte Aufgaben sorgfältig und gewissenhaft. Ein gutes Präsentationsvermögen und ein sicherer schriftlicher Ausdruck runden Ihr Profil ab.

Was wir Ihnen bieten:

  • Förderung Ihrer persönlichen Entwicklung sowie fachlicher Qualifizierung durch regelmäßige Weiterbildungsveranstaltungen
  • flexible Arbeitszeitmodelle die für eine ausgeglichene Work-Life-Balance sorgen
  • Sozialleistungen: 13tes Gehalt, Urlaubsgeld, Vermögenswirksame Leistungen
  • Arbeitnehmerfinanzierte betriebliche Altersvorsorge
  • IGBCE als Tarifpartner
  • Unseren Beschäftigten bieten wir zudem umfangreiche Zusatzleistungen: pme-Familienservice, Gesundheitstage, Teilnahme an Firmenläufen, nachweislich gutes Arbeitsklima, enge Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat

Die Vergütung erfolgt nach dem Haustarif der DMT-LB.

Der Einsatzort ist in Bochum.

Fühlen Sie sich angesprochen?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen im PDF-Format und unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen. Senden Sie diese bitte bis zum 27.09.2020 per E-Mail an: bewerbung@dmt-lb.de.

Für nähere Auskünfte zur Stelle steht Ihnen Herr Dr. Michael Farrenkopf (+49 (0)234 5877 122) gerne zur Verfügung.

Informationen über das DBM erhalten Sie unter www.bergbaumuseum.de.

Die DMT-LB GmbH verfolgt das Ziel der Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von qualifizierten Frauen begrüßen wir daher besonders.

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 27.09.2020