wiss. Referent/in (w/m/d)

LWL-Industriemuseum, Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur

Dortmund

LWL-Industriemuseum

Das LWL-Industriemuseum, Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur, ist ein Verbundmuseum an acht historischen Orten in Trägerschaft des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL). Es vermittelt, erforscht und bewahrt die Kultur des Industriezeitalters von den Anfängen bis zur Gegenwart. Es versteht sich als Forum für Kultur und Gesellschaft.

Für das Referat „Wissenschaft und Projekte“ in der Museumszentrale in Dortmund suchen wir zum 1.7.2019 für die Dauer von 2 Jahren eine/n Wissenschaftliche Referentin/Wissenschaftlichen Referenten (w/m/d) (EG 14 TVöD)

Ihre Aufgaben

  • Wissenschaftliche Vorarbeiten (Recherche, Konzeption) für eine handlungsorientierte Dauerausstellung für den Museumsstandort Ziegeleimuseum Lage (Architektur und Anwendung/Bautechnologie Ziegel)
  • Aufbau eines Bauarchivs des LWL-Industriemuseums und Mitwirkung an Bauforschung
  • Wissenschaftliche Zusammenarbeit mit Industrie, Architektenkammer, Fachverbänden und Vereinen sowie in regionalen und internationalen Netzwerken und Kultureinrichtungen

Ihr Profil

  • Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in den Bereichen empirische Kulturwissenschaften, Kunst-/Architekturgeschichte, Bauforschung oder Industriearchäologie (Master, Magister oder vergleichbar)
  • Gerne mit einschlägigen Erfahrungen in der Museums-, Ausstellungs- und Archivarbeit sowie im Projektmanagement und digitaler Kommunikation
  • Offenheit für übergreifende Themen und neue Ansätze
  • Ausgeprägte Kommunikationskompetenz, auch im Rahmen von Veranstaltungen und Diskussionen
  • Ein hohes Maß an Eigeninitiative und Kreativität
  • Umgang mit Datenbanken
  • Gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Führerschein (B), Bereitschaft zu Dienstreisen

Unser Angebot

  • Eine anspruchsvolle Aufgabe, die hohe fachliche und persönliche Kompetenz erfordert
  • Motiviertes Arbeitsumfeld in einem kreativen Museumsteam
  • Eine Vergütung nach Entgeltgruppe EG 14 TVöD

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitkräfte geeignet.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte richten Sie diese unter Angabe der Kennnummer 05/19 bis zum 22.02.2019 (Eingangsstempel LWL) an den

Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL)

LWL-Haupt- und Personalabteilung

48133 Münster

www.lwl.org

Achtung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen direkt an die Einrichtung, die die Stelle ausschreibt, und nicht an den Deutschen Museumsbund. Wenn in der Ausschreibung keine E-Mail-Adresse angegeben ist, sind Online-Bewerbungen nicht erwünscht. Vielen Dank!

Bewerbungsende: 22.02.2019